Beiträge von Schnuppe

    Einschlafen mit Hörspiel haben wir auch versucht. Aber er fragt sich dann die ganze Nacht, wie es am Ende der Geschichte ausgegangen ist. Und das, obwohl er die ???-Folge schon zehn Mal gehört hat.


    Das ist auch etwas, das ihn sehr stark belastet. Nach dem dritten Satz, weiß er den Inhalt vom ersten nicht mehr. Mit Medikinet ist das deutlich besser. Es ist nicht weg, aber er kriegt spürbar mehr mit. Alles was irgendwie an Ereignissen offen ist, muss bei ihm Abends kurz vor dem Schlafen geschlossen sein.


    Es ist nicht leicht für ihn. :-(

    Das kann ich für unsere beiden Jungs bestätigen. Genau so ist es bei denen auch. Eine richtige Therapie gibt es nicht. Mal von Medis abgesehen.

    Rote Beete wirkt abführend? Hab ich noch nie gehört. Vielleicht kann man das Kompott als Nachtisch essen?

    Ich glaube, man darf nur nicht die aus dem Glas nehmen. Die muss als Frucht als Ganzes gekauft werden. Dann schälen und klein schneiden.


    Das ist nur nicht gerade die ultimative Leibspeise von Kindern. Zu wenig Zucker. 8o

    Klar kann man das ausprobieren. Koordination, Körpergefühl und andere Probleme kann man vielleicht damit angehen. Nur muss das Kind auch mitspielen. Ich will das niemanden ausreden, oder es schlechtreden. Probieren soll, wer es probieren möchte.


    Ich sehe das nur etwas anders. Wie soll mein Wurm da hochkommen? Und was, wenn er daneben greift und abstürzt? Ein Kind das die Schleife nicht binden kann, wird auch keinen Knoten hinkriegen, finde ich jedenfalls.


    Bevor man sowas macht, sollte man sich überlegen, ob das Kind überhaupt in der Lage ist, das auch zu schaffen. Ich sehe da schwarz.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, das ich inzwischen sehr skeptisch bin, wenn Angebote die vier Buchstaben ADHS beinhalten. Bei körperlichen Problemen, wie Haltungsschäden, ist der therapeutische Effekt das Muskeltraining. Das ist nachvollziehbar.


    Beim Klettern sehe ich keinen therapeutischen Effekt, wenn es um ADHS geht. Beworben wird es natürlich mit dem, was wir als Eltern gerne hören wollen. Aber mein Sohn kann nicht mal geradeaus laufen. Wie soll er da eine Kletterwand hochkommen?