Beiträge von Mirei

    Bei uns gibt es jeden Abend denselben Ablauf:

    * gegen 19:00 Uhr Abendessen

    * Toilettensitzung mit Buch (max. 10 Minuten)

    * Zähneputzen, Schlafanzug, ...

    * Vorlesen

    * Hörspiel-CD aussuchen

    * kurz kuscheln mit Gute Nacht sagen

    * Nachtlichter (!) und CD anschalten

    * großes Licht ausmachen


    Bei unserem Sohn ist es auch so, dass er zum Schlafen nur bekannte CDs hört, die er quasi auswendig kann. Neue oder zu spannende CDs gehen nicht. Und vorlesen ist der wichtigste Bestandteil, er liest zwar viel selbst, aber ich muss immer noch abends vorlesen! ;-)

    Wichtig ist, das Eltern erfahren, wenn Kinder den Sport mißbrauchen.

    Ich hatte als Kind/Jugendlicher (damals DDR) klare Ansagen bekommen. Wer seinen Kampfsport nicht zur Verteidigung einsetzt geht mit einem Schwarzgurt auf die Matte... wenn er sich wieder zum Training traut.

    (kann schmerzhaft werden)

    Ja, das kann ich mir vorstellen. Wir haben es wie gesagt nicht versucht, da ich Bedenken hatte. Vielleicht hätte es funktioniert. Fechten klappt bisher gut! :-)

    Danke für diesen detaillierten Fahrplan!