Beiträge von Anton12345

Um ADHS-Zentrum vollständig nutzen zu können, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account


Jetzt neu: Einfach via Paypal bezahlen


Weitere Information

    So, ich nehme nun mittlerweile 2 Wochen Ritalin Adult. Seit einer Woche sogar morgens 20mg und mittags 20mg.

    Ich komme gut damit klar, aber mich stört doch dieses Auf und Ab.

    Ich habe hier schön öfter was über Elvanse gelesen.

    Wie sind eure Erfahrungen damit?

    Da ich selbständig bin, ist für mich eine Wirkung von mind. 12 Stunden wichtig.

    Ich muss nochmal dazu sagen, das mein Ritalin Adult 10mg Einzeldosen von jeweils 5 mg alle 4 Std abgibt. Somit komme ich auf 20mg am Tag.


    Das Problem ist, wenn ich hier mitlese, oft nicht geschrieben steht, ob jemand retardiertes oder unretardiertes nimmt.


    Wenn also jemand schreibt, er nehme 30 mg MHP, heißt das jetzt über den ganzen Tag oder 30mg mehrmals am Tag?

    Also erstmal super vielen Dank für die ganzen Links und Tipps.


    Ich habe mich nochmals schlau gemacht und würde von dem 10mg Ritalin Adult auf unretardiertes Medikinet wechseln.


    Da mir Ritalin ja 2 Gaben von 5mg gegeben hat ich die Kapseln aber schwer teilen kann, würde ich 5mg unretardiertes Medikinet nehmen und diese dann teilen (da Tabletten).


    Somit könnte ich nach Bedarf immer 2,5mg nehmen und mich langsamer bzw. vorsichtiger steigern.

    Hallo, erstmal vielen Dank für deine Antwort.


    Ich gebe zu, dass ich zu meinem Hausarzt gegangen bin, da so gut wie alle Neurologen im "Urlaub" sind wegen Corona:/.


    Da ich mich schon seit Wochen bzgl. Adhs weitergebildet habe sagte ich ihm welches Medikament ich haben wollte.


    Darum habe ich auch keinen Medikamentenplan.

    Hallo,

    Ich bin ein fast 37😅 Jahre alter Familienvater von zwei kleinen Kindern.

    Ich habe 2009 plötzlich starke Panikattacken mit Zwangsgedanken bekommen und eine Psychotherapien hinter mir. Es wurden Vermutungen geäußert, die sich aber nie wirklich richtig angefühlt haben.


    Dann habe ich eine Reportage im Fernsehen über ADHS gesehen und es viel mir wie Schuppen von den Augen.


    Alles Passte zu meinem bisherigen Leben.

    Ich sagte dies meiner Therapeutin, wir machten alle möglichen Tests und am 16.03.bekam ich die Diagnose.


    Ich bekam dann Ritalin Adult 10mg verschrieben.


    Ich habe nun 3 Tage 2 mal täglich eine Tablette genommen.

    Das funktionierte bis jetzt ziemlich gut.

    Hatte auch keine Probleme mit dem Schlafen, im Gegenteil ich schlafe besser.:)


    Heute morgen habe ich 2 mal eine 10mg auf einmal genommen um mich mal etwas höher zu tasten.


    Bis jetzt merke ich keinen Unterschied zur kleineren Dosis.


    Wenn ich gegen Mittag dann wie bei den 10mg noch mal die 2te Dosis nehme, wäre das dann zu viel für den ganzen Tag?


    Es wären ja theoretisch nur 4 Dosen a 10mg.


    Viele Grüße ich freue mich hier zu sein