Beiträge von kira

    hallo zusammen,


    ich liebe mein 6jähriger patenbube herzlich und würde alles für ihn tun. das gleich vorab ;)


    wenn ich ihn zuhause bei seinen eltern und 2 jüngeren brüdern (1 und 4 j.) besuchen gehe oder er mit mindestens einem bruder zusammen zu mir zu besuch kommt, wird er meist übermütig. wenn ich dann miterlebe, wie er trotzt, schreit, vor frust weint oder sogar handgreiflich gegen seine mutter oder mich wird, wenn ich mich "dummerweise" einmische, weil ich teils grosse frustration und "was soll ich bloss noch machen?!!" oder schlimmer "könnte ihn durchschütteln!" aus den augen meiner schwester ablese, dann weiss ich einfach nicht, wie ich mich verhalten soll. in diesen momenten will ich nur noch beiden helfen.


    klar, ich könnte dies bei einem gespräch mit meiner schwester aufs tapet bringen, doch ich kann mich einfach noch nicht dazu durchringen... deshalb auch dieser post hier.


    konkrete vorschläge von betroffenen - wie man sich als patentante verhalten sollte - sind willkommen und würden mir sehr weiterhelfen :)


    kira