Lieferbarkeit Ritalin Adult 20mg

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.
  • Guten Tag,


    vor 4 Jahren wurde bei mir ADHS diagnostiziert mit zusätzlicher Depression & nehme seitdem Ritalin adult 20mg von novartis und bin sehr zufrieden.

    Nun seit Dezember scheint sagt mir die Apotheke dass Novartis Lieferschwierigkeiten hätte und nun ich sehr große Angst habe auf ein anderes Produkt umsteigen zu müssen.

    Hat jmd ähnliche Erfahrung an Lieferschwierigkeiten des Produktes ? Habt Ihr mir einen Tip woher ich denn noch welches kriegen könnte ?

    ich bin sehr verzweifelt

  • Es ist eine Frechheit für Menschen meinesgleichen so ein derart wichtiges Medikament nicht liefern zu können. Ich bin verzweifelt und habe noch ca. 10 Tabletten ( 2 pro tag ) Sprich 5 tage Vorrat da. Mein Arzt würde mir Medikinet aufschreiben wobei ich diese nicht vertrage ( Übelkeit inkl. ) und ich nicht arbeitsfähig werde.

  • Medikinet adult vertrage ich ebenfalls nicht. Ich erlebe dann tiefe Trauer usw.

    Vermutlich ist die Retardierung von Medikinet nicht die richtige für mein Verdauungssystem.

    Ich bleibe lieber ohne und lasse mich krank schreiben, bevor ich das noch mal nehme.


    Hast Du schon mal in einer Apotheke der nächstgrößeren Stadt angerufen? Vlt. sind die Apotheken in Ketten oder Einkaufsverbänden organisiert, so wie die Möbelläden, Lebensmittelläden oder Elektronikmärkte. Dann liegt es nämlich daran und man muss nur eine Apo aus dem anderen Lager finden.


    VG

    Stefan

  • Ich habe Medikinet retardiert 20mg und nicht retardiert 10mg von Medice zuhause. Bei mir haben sie auch von Lieferschwierigkeiten geredet, allerdings habe ich das auf den Jahreswechsel geschoben, da das kurz vor Silvester war.


    Medikinet gibt es auch nicht retardiert, vielleicht mal ausprobieren? Vielleicht hat die Apotheke ein anderes MPH-haltiges Medikament? Besser als nix, oder?

  • Ich habe gestern mit meinem Doc drüber geschwatzt und er kenn bisher nur Falschmeldungen zum Thema. Keine echten Engpässe bei Novartis. Seine Vermutung geht ebenfalls Richtung Einkaufsverband.

    Vom Wechsel auf einen anderen Hersteller oder auch ein nur gering anders strukturiertes Produkt riet er dringend ab.

    Er sagte, man habe viel Jahre kämpfen müssen, damit Apotheken genau das Produkt vom Rezept herausgeben und nicht ein Ähnliches mit gleichem Wirkstoff verwenden. Der Wirkungskorridor bei AD(H)S sein mitunter nur 5mg breit und könnte schon bei andere Retardierung zum scheitern der Behandlung führen.

    Am Beispiel von Siliziumprodukten (Behandlung Bipolar, etc.) führte er aus, wie gefährlich eine andere Strukturierung des ansich identische Salzes sein kann.


    Ein Beispiel aus dem Alltag:

    In unserer Region wird seit Jahrzehnten der ...dmännchen-Tee produziert.

    Plötzlich hat der riesenmega Supermarkt direkt um die Ecke (6km entfernt von der Produktion) eben dieses Produkt nicht mehr im Sortiment, was die Regionale Kundschaft natürlich sehr wundert und es wird recherchiert.

    Ergebnis: Der Zentraleinkauf des Großmarktes wollte niedrigere Preise durchsetzen und hat nach stagnierenden Verhandlungen das Produkt aus allen regalen nehmen lassen, um Druck auf den Teeproduzenten zu machen.

    Die Bevölkerung der Region und der angrenzenden Bundesländer hat vereinzelt massiv in interveniert...

    Nun stehen wieder alles Sorten im Regal.


    Vlt lohnt es sich für uns Betroffene, einmal genauer hinter die Strukturen der Dt. Apotheken zu schauen;)

  • Hat jmd ähnliche Erfahrung an Lieferschwierigkeiten des Produktes ?

    Hallo Kalo,

    bei uns hatte es standardmäßig ca. 1 Woche gedauert bis die Apotheke das Ritalin da hatte. Das musste man mit einplanen, das man sich schon 1 Woche vor Packungsende ein neues Rezept holt.


    auf ein anderes Produkt umsteigen zu müssen.

    Das sollte nicht dein Problem sein, sondern die Apotheke muss gucken, wie oder wo sie das Medikament herbekommt.

    Bei vielen Medikamenten darf die Apotheke kein anderes Produkt geben, wenn das "Aut-idem" auf dem Rezept angekreuzt ist. Dann bleibt dir aber als Option wohl nur, eine Apotheke zu finden die es dir geben kann.

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.