Mirei - kurz und bündig

Werbung

  • Von einer Förderschule ist uns abgeraten worden.

    Jetzt würde mich interessieren - warum?


    Uns wurde gleich bei der Schuleingangsuntersuchung die Förderschule Nahe gelegt und nach langem Überlegen, Diskutieren und dem Gespräch einer ehemaligen Lehrerin der Förderschule haben wir uns dafür entschieden. Unsere Förderschule betrachtet sich als "Durchgangsschule" und es wird jährlich geprüft, ob der Übergang an eine Regelschule vom Kind zu schaffen ist. Naja und nach der 4. sowieso, denn "unsere" Förderschule ist eine Grundschule.


    Letzten Oktober, gab es schon mal die Überlegung, unseren Sohn ab der 3.Klasse an der regulären Grundschule weiter lernen zu lassen. Wir waren positiv überrascht, hoch erfreut und bestärkten unseren Sohn, wie toll das wäre - aber Sohnemann wollte nicht (er will das, was er kennt!) und hat alle Register gezogen. :-( Schauen wir mal, wie es weiter geht.


    Gruß Mirei

  • Hallo!


    Von der Förderschule ist uns abgeraten worden, weil er unbedingt in die gleiche Klasse wollte, wie ein Nachbarskind. Wir haben dem dann zugestimmt, weil man uns versprochen hatte, das in der Klasse eine sozialpädagogische Assistentin sei. Die war dann auch da, und hat sich primär um vier Kinder in der Klasse gekümmert.


    Wir mussten dafür beim Jugendamt irgendetwas wegen besonderem Förderbedarf unterschreiben. Das haben wir natürlich gemacht.


    Das lief aber nur im ersten Schuljahr. Im zweiten gab es das dann nicht mehr. Und jetzt kommt er in die dritte Klasse. Und ich finde er kämpft sich ganz gut durch. :-)


    Das wäre jetzt das eine positive für heute ;-)


    LG

    Flocki

  • Grundschule + das Positive.


    Auch unserer kam (kurz nach dem 6. Geburtstag) in die GS, weil wir ihm den Knick nicht antun wollten das alle ´Kinder seiner Kindergartengruppe in die Schule kommen, er nicht. Nun haben wir das erste Zeugnis und sind erstaunt. Das scheint ein anderes Kind zu sein, als das bei den Hausaufgaben... ;) Allerdings merkt man ihm die Kraft, die er da rein steckt auch deutlich an. Das ist wie bei mir damals.


    Auf die finale Diagnose warten wir noch Händeringend, denn erst dann können wir was bzgl. Unterstützung einfordern. Wie das dann genau aussieht besprechen wir natürlich vor ab mit der Lehrerin und dem Direx.


    Morgen wollen wir unsere Seele streicheln. Ein Cabrioausflug durch die Region, das wird herrlich.

    Das arme Auto kam dieses Jahr noch nicht ein mal aus der Garage :(

  • Morgen wollen wir unsere Seele streicheln. Ein Cabrioausflug durch die Region, das wird herrlich.

    Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß! Wir waren gestern wieder schön mit den Fahrrädern an der Elbe unterwegs und haben auf dem Rückweg ein leckeres Softeis vertilgt. :-) Es war ein schöner entspannter Tag!

  • Oh, ja. Wir waren am Hohenwarte-Stausee, davor Eis in Orlamünde und den Rückweg über Großkochberg.

    Unterwegs noch ein paar Geocaches eingesammelt...


    Nur war ich wohl etwas langsam für die vielen Autos hinter mir ;) Egal! Wenn ich schon mal schaffe runter zu kommen, dann wird das genossen.


    VG

    Stefan

Werbung