Gewichtsdecke

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade eine Werbung für Gewichtsdecken gesehen. Diese soll für ein besseres Körpergefühl sorgen und das Einschlafen erleichtern. Es soll dem Kind helfen besser zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Das ganze liest sicht sehr positiv und könnte eine echte Hilfe bei ADHS, Asberger, Autismus und anderen Störungen sein.


    Angeblich werden diese Decken häufig in der Therapie eingesetzt. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit solchen Decken? Verwendet einer von Euch so eine Decke?


    Würde mich sehr interessieren, da unser Sohn manchmal Schwierigkeiten hat einzuschlafen und sich ADHS typisch im Bett rumwälzt sowie ständig ohne Decke daliegt.


    Gruß Mirei

  • Keine Erfahrung aber ich habe beobachtet, dass der Zwerg unter der dicken Winterdecke ruhiger schläft als im Sommer mit der Dünnen.

    Würde sich übrigens mit der Wirkung des "Puckens" bei Babys decken.


    Unser Junior verschlingt im sitzen sehr die Beine und Arme ineinander um Ruhe zu finden. Dieses "fixieren" spricht ebenfalls für die Theorie.


    Da er aber im Schlaf immer "kocht" könnten wir keine dicke schwere Decke verwenden.


    VG

    Stefan

  • Hi Stefan,


    ja - das Schwitzen wäre vermutlich ein Problem! Sohnemann ist trotz dünner Decke immer durchgeschwitzt. Gepuckt haben wir nicht, aber er hat sehr lange und gut im Schlafsack geschlafen.


    Wir haben morgen sowieso ein Gespräch mit seiner Psychiaterin - ich werde mal fragen, was sie dazu meint.


    Gruß Mirei

  • Hallo,


    an diesem Thema bin ich gerade dran. Vorab kann ich schon sagen: Finger weg von Sanddecken, Sandwesten und ähnlichem.


    Meine Recherche ist noch nicht vollständig abgeschlossen. Sobald ich fertig bin, schreibe ich es ausführlich zusammen und stelle es hier online.

  • Hallo,

    dann warte ich mal auf den Beitrag. Unsere Psychiaterin konnte mir leider nichts dazu sagen. Sie hat leider keiner Erfahrung dazu. Sie hat davon gehört und einigen Leuten tut es wohl gut. Aber keiner ihrer Patienten hat diese in Verwendung.

    Gruß Mirei

  • Hallo!


    Davon habe ich auch schon gelesen. Und die Anbieter versprechen einem wirklich das blaue vom Himmel.


    Unser Kinderarzt hat mir einen viertelstündigen Vortrag gehalten, warum man Sandweste & Co auf keinen Fall anwenden darf.