• hey,


    ich habe ende April dieses Jahres meine ADHS Diagnose bekommen. Da ich noch am Anfang der Erkrankung bin und sie jetzt erst langsam kennenlerne, würde es mich sehr interessieren wie es euch am Anfang dieser Erkrankung erging und wie Ihr mit dieser Erkrankung täglich umgeht.

    Deswegen bin ich hier angemeldet! ( nehme Ritalin 50mg über den Tag verteilt + Trimipramin 20mg als Medikamente).

  • negteit

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hey,

    ich habe die Diagnose bekommen, als ich 8 war. Damals habe ich es gar nicht verstanden, aber meine Eltern schienen zu verstehen, dass mein Verhalten nicht Absicht ist und sie damit nicht in den Wahnsinn treiben möchte.

    Es war tatsächlich super hilfreich, dass ich diese Diagnose hatte. So habe ich sehr früh gelernt damit umzugehen. Und heute ist es so, dass ich relativ früh selbst erkenne, wenn die Symptome wieder stärker werden. Dann weiß ich, was ich tun muss und wenn es gar nicht anders geht begebe ich mich in ärztliche Behandlung.

  • Hallo und herzlich willkommen.


    Ich kann Dir auch nur als Mutter antworten. Nach langem hin und her haben wir uns für Medikinet entschieden. Bis zur richtigen Dosierung war es müßig, aber dann war es, als legte man einen Schalter um. Dies ist natürlich im positiven Sinn gemeint.


    Wie geht es Dir mit dem Ritalin? 50mg auf einmal, oder auf zwei mal?