Ramona, die Neue

  • Hallo!


    Ich habe mich heute hier angemeldet, weil es kein wirklich gutes Forum zum ADHS-Thema gibt. Das einzige, was man überall findet, sind Unterforen in diversen Elternforen, in denen man mehr oder weniger öffentlich hingerichtet wird. Darum war ich auf der Suche nach einem Forum, das nur ADHS als Thema hat.


    Mein Sohn ist 7Jahre alt, und hat vor ca. einem halben Jahr die Diagnose bekommen. Er geht jetzt in die 2. Klasse. Mehr oder weniger. Corona stellt alles auf den Kopf. X( Ist das bei euch auch so?


    Ich freue mich hier auf Austausch mit anderen Eltern von ADHS-Kindern.


    lg

    Ramona

  • Herzlich willkommen.


    Die Problematik mit den Elternforen ist mir schon länger bekannt. Denen geht es auch nicht wirklich um Hilfestellung oder Austausch, sondern darum das Thema ADHS abzufrühstücken. Die User erzeugen Content (Inhalte), die Suchmaschinen finden das, und so taucht das Elternforum in den Suchergebnissen auf. Durch diese Nutzer wird dann Geld verdient. Gewöhnlich mit Werbung.

    ;-)


    Bei themenspezifischen Inhalten war das schon immer anders, weil die Ausgangssituation eine ganz andere ist.

    Du findest unsere Arbeit auf ADHS-Zentrum gut? Unterstütze uns mit deinem Einkauf (egal was) bei Amazon, und nutze unseren Amazon-Partnerlink.


    Vielen Dank.

    :-)

  • Herzlich willkommen.


    Ich glaube, das Corona uns noch ganz oft den Tag versauen wird. Wir warten doch nur auf den neuen Lockdown. Das RKI meldete heute morgen 2300 Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden. Am Dienstag sind wir dann bei 3000.

  • Hallo Ramona ,


    ich sehe ja jetzt erst, das noch ganz neu hier bist.


    Herzlich willkommen auch von mir.


    Dein Sohn ist ja noch ein ganz kleiner. :love:


    Wie bist Du denn auf ADHS gekommen? Hast Du es in der Schule erzählt? Wie haben die reagiert?

    Beurteile ein Kind nicht mit Vorurteilen.

  • Hallo Flocki,


    wir wurden von der Klassenleitung darauf aufmerksam gemacht. Wir konnten das aber lange nicht glauben, das er ADHS haben könnte. Wir dachten immer, sowas würde uns nicht treffen.


    Und dann kam es anders. Es hat sich durch das Medikament Medikinet viel beim ihm getan. Viel Positives.


    Das wichtigste war für uns, das er wieder Spaß am Leben fand.


    Lg

    Ramona

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.