Hallo, ich bin der Neue :)

  • Hallo,


    mein Name ist Martin und ich bin 35 Jahre alt. ADHS (mit wenig H) wurde bei mir mit 32 jahren festgestellt und endlich habe ich Antworten auf soooo viele Fragen meines Lebens.


    Hauptsächlich habe ich mich hier registriert, weil ich Fragen wollte, ob ich hier meinen Youtubekanal vorstellen darf. Dieser hat derzeit 7 Videos und 43 Abonnenten und beschäftigt sich hauptsächlich mit meinen persönlichen Erfahungen bezüglich ADHS. Die Videos an sich sind eigentlich nur Audiodateien mit Hintergrundbild.


    Ist so etwas hier gestattet?


    Liebe Grüße

  • negteit

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Na mich würde dein Yutube schon interessieren .


    Willst du den denn hier vorstellen , oder auch hier verweilen und diskutieren ?

    Ich freue mich auf jeden Fall über dein Interesse. Ich habe ein neues Thema mit meiner Kanalvorstellung im Forenbereich "ADHS" erstellt. Sofern es freigeschaltet wird, würde ich mich natürlich auch über Diskussionen zu meinen Videos freuen.

  • So hab mal reingehört! noch nicht alles aber


    Gefällt mir gut weil du mit Erfahrunsgwert und Fachwissen ruhig alles erzählst.


    Erkenn mich im vielen wieder ;) und das was man sonst so lesen muss kann man bei dir einfach hören. Also ich kannte ja das meiste schon , aber war eine nette Wiederholung .


    Ich würde das an deiner Stelle auch noch als Posdcast irgendwo zur Verfügung stellen.


    Liken kann ich leider nicht , weil ich kein YouTube Account habe , ich werde aber deinen Kanal weiterempfehlen . :thumbup:

  • Danke für die Rückmeldung :)


    Es schmeichelt mir, dass mir "Fachwissen" nachgesagt wird :D Ich bin halt mit 33 diagnostiziert worden und bin im Anschluss in einen Recherchewahn gefallen, in dem ich Tage lang alle Informationen zu AD(H)S aufgesaugt habe, die ich im Internet finden konnte.


    Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass die Artikel im Grunde alle ähneliche Informationen enthielten aber hier und da mal in einzelnen Artikeln kleine Informationen waren, die in den anderen nicht zu finden waren. Außerdem habe ich auch in meiner AD(H)S Facebookgruppe noch einige interessante Erfahrungen und Informationen mitbekommen.


    Mein Ziel war es also Videos zu machen, die alle in meinen Augen relevanten Informationen enthalten und vor allem, wie ich die jeweiligen Themen selber empfinde - untermauert von Beispielen aus meinem Leben. Ich wollte das auch einfach viel persönlicher gestalten.


    Mit dem Podcast muss ich mal schauen. Keine Ahnung, wo man sowas am besten machen kann.


    Es ist nich schlimm, dass du nicht liken kannst. Das ist auch nicht meine Hauptmotivation. Natürlich freue ich mich über jeden Like und Abonnenten, einfach weil es bedeutet, dass da jemand ist, der gut findet was ich tue. Das baut das Selbstwertgefühl auf :) Aber hauptsächlich ging es mir darum, zu Informieren und mir die Dinge von der Seele zu reden.


    Außerdem habe ich durch meinen (ebenfalls nicht erfolgreichen) Let's Play Kanal inzwischen schon ziemlich gutes Equipment und daher hatte ich schon eine solide Grundlage. Allein mein Mikrofon mit dem notwendigen Zubehör (Mikrofonarm, Vorverstärker, Interface, Kabel) kostet schon knapp 400 Euro... Aber naja... andere haben teurere Hobbies wie Auto oder so.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.