Angst vor Corona?

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.
  • Habt ihr Angst vor dem Coronavirus? Wie organisiert ihr euch mit euren Kindern?


    Ich darf jetzt Homeoffice machen. Und es klappt alles ganz gut. Nur ist es etwas ungewohnt, den Kaffee aus der eigenen Küche zu holen. :D


    Eingekauft wird nur noch über Amazon und Rewe Lieferdienst. Die Leute die sich die Einkäufe liefern lassen, werden bevorzugt behandelt. Was man bestellt, bekommt man auch. Geht man selbst ins Geschäft, geht man auch mal leer aus. Ich sage nur Klopapier. 8o

  • Flocki:

    Also es ist jetzt Tag zwei rum, bei dem wir alle zu Hause sind.

    Für alle die mitlesen (Mann und Frau (ADHS Diagnose), sowie Sohn (ADHS Diagnose) und Tochter (noch keine Diagnose).


    Sonst habe ich zwei Tage die Woche HO und muss sagen, dass obwohl ich das erst seit sechs Monaten zu habe, die Tage im Büro jetzt erst zu schätzen weiss.


    Im Moment denke ich, dass am Ende dieser fünf - x Wochen alles bei rauskommen kann.

    Auch eine Scheidung halte ich für im Rahmen des Möglichen. Ich kann nicht in Worte fassen, wie bescheiden diese Situation ist und dabei gibt es positive Dinge (Garten, Garagenhof zu Nutzung, nette Nachbarn, etwas Sonnenschein, Netflix, Amazon Video, Disney+.....).


    Grundsätzlich ist die Arbeit zum Erliegen gekommen und es kommt jetzt zu Tage, was sonst kaschiert werden kann.


    Leute...mir ist zum Heulen zu Mute ?(


    CaptainGut

  • Einkaufen dürfen wir noch. Aber das bringt nichts, wenn alles weg ist. Was ich heute nicht mehr bekommen habe:


    • Toilettenpapier
    • Pasta
    • Kinderwindeln (keine Pampers!)
    • Mehl
    • Brot und Toastbrot

    Und wie geht es euch so?:|

  • Ich verstehe überhaupt nicht, warum die Leute so viel Klopapier kaufen. Duschgel und Waschlappen wäre doch viel wichtiger! Denn im Zweifel kann ich mich damit auch sauber machen - und gleich Duschen.


    Ich habe bisher alles bekommen. Klopapier habe ich letzte Woche erst gekauft …. eine Packung. Reicht völlig. Die Leutz können sich da drum schlagen. Mir egal.


    Die ganz große Not gibt es hier in Olching und Umgebung nicht. Aber dieses Hamstern nervt schon ein wenig. Das bringt auch so eine aggressive Stimmung in die Geschäfte.


    Ansonsten gilt eh: Zuhause bleiben und vernünftig sein. Wobei ich als Techniker im Außendienst offenbar Systemrelevant bin. Ich habe gestern meinen Passierschein bekommen.

  • Bei mir in der Firma sind alle Azubis nach Hause geschickt worden. Wir kriegen unser Geld aber trotzdem. Nur über das Handy müssen wir erreichbar sein.


    Einige von uns wollen Party machen. Ich mach den Spielverderber und bleib daheim. Party gibt es nur auf der Xbox. 8)

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.