Grüße aus dem Busch

  • Hallo :-)


    Ich möchte mich auch kurz vorstellen.


    Die ADHS Diagnose habe ich schon einige Jahre, und habe es vermutlich an meine Kinder weitergegeben. Diagnostiziert sind sie aber beide noch nicht, weil sie noch zu Klein sind.


    Ich bekomme Medikinet Retard 10mg, und ich muss sagen, das es mir damit wirklich gut geht. Nicht nur besser, sondern gut.


    Jetzt freue ich mich auf den Austausch mit anderen selbst betroffenen Erwachsenen und Eltern.

  • Ein Kind in der Kita meines Sohne hat seine Diagnose schon mit 5 bekommen.


    Beim ADHS-Deutschland e.V. befasst man sich ausdrücklich auch mit ADxS von Kindern unter 6 Jahren, sowie bei Kleinkindern.

    Cordula Neuhaus schreibt in ihren Büchern von Anzeichen für ADxS, die schon im Säuglingsalter gedeutet werden können und sich dann durch weitere Verhaltensmuster im Hochstühlchen und bei eskalierenden Familienveranstaltungen verifizieren lassen. Leider sind die meisten Schulmediziner längst nicht so weit wie die ausgewiesenen Fachleute. Dr. Jensen usw.


    Deren Ansätze bewahren schon Kleinkinder vor den Traumata, die Kinder erfahren müssen, die erst mit 7 oder 8 die Diagnose und Hilfe bekommen.