Eliza2.0 sagt HuHu

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.
  • HuHu Ihr Forenmitglieder!


    Die netten Artikle :thumbup:haben mich zur Anmeldung bewegt ..... und ansonsten .....


    • Spätberufene ADHSlerin
    • Diagnose vor 1 ½ Jahren
    • Medikation mit Medikinet Adult und unretardiertem MPH
    • Diagnose durch Psychologen mit ADHS im Profil
    • Medikamentöse Begleitung/Verschreibung durch Psychiater
    • Wissen erweitert durch lesen , hören Internetrecherche etc.und Foren
    • Komme mal besser mal schlechter mit ADHS klar
    • Diagnose machte mir einiges klar und ist für mich eine Hilfe
    • ADHS ist für mich manchmal ein Fluch ;(aber auch eine kreative humorvolle Bereicherung fürs Leben8):saint::P
    • Man hat mir immer schon aus Spaß gesagt ich könnte wohl ADHS - oder es als Kind gehabt haben ;)
    • Bin dankbar dafür das es jemand das MPH erfunden hat :!:<3:!:
    • .....und natürlich unterlag dieses Posting mal wieder so einer typischen ADHS-Prokastination ....:/weil was wollte ich eigentlich noch gemacht haben :?:;)

    .....und bin schon gespannt darauf wie es hier so ist

  • Willkommen!


    Noch so jemand...


    ...wie ich.


    Späte Diagnose und dank MPH wieder zurück ins Leben.

    Das Thema "adulter Onset bei ADHS" ist gerade eine der Projektionsflächen für Ärger. Da meinen ein paar T...l, dass ADHS beim Erwachsenen "entstehen" könnte. Sinngemäß wie ein Schnupfen.


    Mal sehen, was dazu noch zu lesen sein wird.


    Was war bei Dir der Auslöser für die Diagnose?

    Welche Medikationsstruktur hast Du bei Medikinet?


    (ich habe Rita ad 10-10-10-10 alle 2h und zur Not an langn Tagen noch mal 10 um Uhr)

  • Auslöser war ein "BurnOut"


    Dann Reha und da wollte ein Therapeut ADHS eigentlich mit einer Diagnose auschließen. Diese konnte dort nicht mehr mangels Zeit richtig gemacht werden.


    Durch Zufall hatte dann der anschließende Therapeut ADHS mit im Profil. Er war erstens erstaunt das es in einer Reha überhaupt einer mit in Bedacht zog und zweitens einer überhaupt eine Testung machen wollte.


    Er machte dann die vollständige Diagnostik


    Ausgangsmedikation ist eigentlich Medikinet Adult 10mg/10mg/10mg

    aber ich passe mit unretardierten MPH diese am Tag an.