Medikinet - jetzt geht es los (Start der Medikation)

  • Heute ist der Startschuss gefallen.


    Ab morgen nehme ich 5mg zum Aufstehen (mit etwas Brot) und 5mg nach ca. 5h.


    Ich werde mir eine Tabelle basteln, um Zeiten, Dosis, Vitalfunktionen und Eindrücke zu dokumentieren.


    In 20 Tagen ist Feedback mit dem Doc, wobei ich ihn immer per Mail erreiche.


    VG

    Stefan

  • Der erste Tag war unauffällig aber klar. (noch Urlaub und sehr heiß)


    Heute erster Tag im Büro und die Feedbacktabelle angelegt, mit der ich die Veränderungen festhalten und dokumentieren möchte.


    Ich hoffe so, zügig und logisch die richtige Dosis und den richtigen Rhythmus zu finden.



    Schau mer ma. (sprach mal ein berühmter Fußballer)

  • Stefan

    Hat den Titel des Themas von „Medikinet - jetzt gehtz es los (Start der Medikation)“ zu „Medikinet - jetzt geht es los (Start der Medikation)“ geändert.
  • Hallo in die Runde,


    ich bin mit meinen bisher 5mg Medikinet nicht zufrieden.


    5mg wenn ich früh ins Büro komme mit einer Banane.

    5mg so bei 11 Uhr mit einem Apfel.

    spätestens 16 - 17 Uhr kommt dann ein Durchhänger wie an ganz dunklen Tagen


    Richtig essen zu beiden Einnahmen würde ich mir gern verkneifen, da ich mit Frühstück weg lassen meine 105kg (183cm) gerade so halten konnte. Sonnst würde es schnell mehr werden.


    VG

    Stefan

  • In Sachen Medikinet sieht es momentan nicht so toll aus. Ich hocke jetzt in einem tiefen Loch, möchte gern schlafen, kann es aber nicht.


    Im Kopf geht es zu wie im Flipperautomaten, da ich heute den Psychologentermin wahrnehmen wollte, den ich gestern hatte.

    Zu Deutsch, ich hab mir das falsche Datum vom Notizzettel in Mobi getippt, was mich nun endlos wurm und ärgert.


    Na schauen wir mal wie´s morgen wird. Da lasse ich es mal komplett weg.


    Könnte auch sein, dass ich unter dosiert bin, drum nehme ich am Montag mal 10mg wenn ich 6 Uhr um Büro bin und lasse mich überraschen.


    VG

    Stefan


    Noch ein Tipp:

    https://www.youtube.com/watch?v=VH5SDXQQJl0

  • 11:00 kurz vor dem Zusammenbruch (35°C) mit der Gartenarbeit durch gewesen.

    Dem Junior und mir was zu Essen gemacht und etwas ich der Küche geräumt.


    Ich war heute produktiver als in den letzten vier Tagen.

  • Hallo Stefan, ich habe bei meinem Sohn, der jetzt seit sechs Wochen Equasym Retard, also auch MPH, nimmt, festgestellt, dass er auch ohne Medikamentenwirkung Sachen kann, die er vor Beginn der Medikation nie geschafft hätte. Und er hat mit oder ohne Medikamentenwirkung fast jeden Tag ein oder zwei emotionale Krisen.

    Insgesamt habe ich aber deshalb nicht aufgehört mit der Medikation.

    Montag geht die Schule wieder los, mal sehen, wie es dann so ist, denn bisher waren ja Ferien...

    Dir alles Gute! (Doof, das mit dem Termin... ich habe immerzu Angst, ich könnte mir einen Termin falsch eintragen bzw übertragen... manchmal rufe ich dann nochmal in den Praxen an.)

  • Dieses Thema enthält 47 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.