Er kaut auf Stiften herum

Um ADHS-Zentrum vollständig nutzen zu können, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account


Jetzt neu: Einfach via Paypal bezahlen


Weitere Information

  • Hallo!


    Mein Sohn (9) hat sich angewöhnt, auf seinen Stiften herum zu kauen. Die sehen inzwischen ziemlich schlimm aus. Teilweise habe ich deswegen schon neue gekauft.


    Verbote werden ignoriert, Ermahnungen halten nur kurzfristig. X/


    Wie kann ich ihm das wieder abgewöhnen?


    Tipps wie den Hintern versohlen oder TV-Verbot brauche ich nicht. Es geht mir nicht um Bestrafung!!!


    Lg

    Schnuppe

  • Oje Schnuppe, dein letzter Satz erinnert mich an die Zeit, als ich schließlich zur Erziehungsberatung ging, weil ich bei meinem Sohn wusste, dass er arglos ist und nicht trotzt... um mich herum kam bis dahin auch immer dieses, du musst ihm Grenzen setzen oder ihm zeigen, wer das Sagen hat etc...


    Zum Glück kamen in der Beratung nicht solche unsäglichen Ratschläge.


    Zum Stifte kauen... da habe ich noch keine Erfahrung... vielleicht Küchengummibänder um das Stiftende wickeln... dann fühlt es sich anders an und er kann sich erinnern, dass er das ja nicht sollte.


    Hast du ihn aber überhaupt überzeugen können, dass er es auch lassen *will*...?


    Zum Abgewöhnen muss er es ja erstmal nicht mehr wollen wollen.


    Um das hinzukriege, wäre es vielleicht noch gut, herauszufinden, warum er es überhaupt tut... aber keine Ahnung, ob das so einfach ist...


    Vielleicht ist es etwas aus der Ecke "Selbststimulation", also Reize suchen... dann könnte man was anderes, ungefährliches anstatt dessen anbieten...


    Ob es zu Hause Kaugummi sein dürfte...? Aber in der Schule...?

  • Tja, bei uns werden auch Stifte gekaut. Ich erwähne nur noch dass er es lassen soll und gebe ihm Neue. Mein Mann konnte das Thema"Stifte kosten Geld, lass das" nicht mehr hören undhat eine 50er PackungStifte geholt. 😅

  • Ach, ja, und als ich das Nägelkauen bei unserem Sohn leid war, habe ich diesen ekelig schmeckenden Nagellack aufgetragen. Blöde Idee. Er hat daraufhin am Nagelbett geknibbelt, bis es blutete. Das haben wir dann immer wieder besprochen und Pflaster geklebt woraufhin er es gelassen hat-stattdessen steckt er jetzt dauernd den Finger in die Nase und kratzt. Das finden dieMädchen in der Schule ekelig und er ärgert sich sehr darüber....dann lieber Nägelkauen. 😂

  • Herrjeh... meiner bohrt sich seit Jahren hemmungslos in der Nase... ich habe schon so oft was gesagt, geschimpft ich weiß nicht was... die Lehrerin natürlich auch... die Mädchen ejeln sich auch hier...


    Ich habe es jetzt aufgegeben, das abzustellen... mein Sohn hat auch leichte Tics... eine leichte Form von Autismus...


    Ich kann inzwischen auch einfach nicht mehr... dafür entwickelt er sich seit der Medikation jetzt ganz toll. 9 Monate MPH schienen mir schon sehr gut, aber der Wechsel zu Elvanse war nochmal ein sehr guter weiterer Schritt in die richtige Richtung... vielleicht hilft das ja doch noch gegen das Nasebohren....

  • Hallo,


    Probiere es doch mal, ihm Alternativen anzubieten. Statt dem Stift eine frische Karotte. Frische Karotten sind hart, trotzdem essbar und schaden nicht.


    Einfach hinstellen, und mal gucken was passiert.

    Du findest unsere Arbeit auf ADHS-Zentrum gut? Unterstütze uns mit deinem Einkauf (egal was) bei Amazon, und nutze unseren Amazon-Partnerlink.


    Vielen Dank.

    :-)

  • Ich denke, dass ist Stressabbau. Schwierig, wahrscheinlich, wenn Hausaufgabe erledigt werden sollen.

    Ansonsten beim zuhören in der Schule hat meine Tochter jetzt einen Antistressball. Den knautscht Sie nach belieben.

  • Zum Glück kamen in der Beratung nicht solche unsäglichen Ratschläge.

    Das ist der Grund, warum ich am Ende doch hier wieder nachfrage, obwohl hier rein vom Verhältnis sehr wenig los ist.


    Für die Zeit, in der er Stifte jeglicher Art braucht, darf er jetzt auf Kaugummi ausweichen. Aber in der Schule geht das natürlich nicht. Das kann ich auch verstehen, das er da keine Ausnahme sein darf.


    Die Idee mit den Karotten finde ich eigentlich besser, aber mein Junior springt da nicht drauf an. Leider. :-(


    Von dem Knetball habe ich auch schon gehört. Der geht nur schlecht, weil er ja eigentlich Schreiben, Malen, etc. soll. Eine Hand hält das Heft, die andere den Schreiber.

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.