Bei uns gehts jetzt endlich los...

  • Hallo zusammen,


    bei uns geht es jetzt endlich los. Mit der Medikation meine ich.

    Unser Sohn hat nun alle Untersuchungen und Tests hinter sich gebracht.

    Heute nun haben wir Medikinet bekommen.


    Gestartet wird mit 5mg und nach einem genauen Plan innerhalb von 28 Tagen zunächst bis auf 15mg gesteigert.

    Wird sind sehr gespannt und setzen viel Hoffnung in die Therapie.

    Zusätzlich starten wir bald mit Ergotherapie.


    Selbst unser Sohn ist froh, dass er nun das Medikament nehmen kann.


    Er wollte es schon früher, da er eine Arbeit in der Schule geschrieben hat.

    Nach der letzten Untersuchung (EKG) war er der Annahme, dass es direkt losgeht.

    Er war richtig enttäuscht und sagte er bräuchte es doch jetzt schon, weil er eine Arbeit schreibt...


    Das sind die Momente, die einem das Herz brechen.


    Nun, wir werden sehen und ich werde hier berichten.


    LG

    Lars

  • Auch ich wünsche viel Erfolg.


    Bitte beobachtet genau und schreibt täglich mit! Er sollte über seine Gefühle sprechen. Sowohl wenn er aus der Schule kommt als auch am Nachmittag oder/und Abend mal abfragen.


    Dann seid ihr in der Lage zu erkennen, wann der Rebound beginnt, die Wirkung nachlässt oder ob er außer bei Dopamin auch Nebenwirkungen bei Serotonin und Noradrenalin hat (wie bei uns)


    Seht es ihm nach, wenn er am Nachmittag und Abend nicht in der Lage ist, die HA zu machen. Wenn ihr Dosierung bzw. die Einnahmekaskade gefunden habt, wird das wieder.


    Wenn er zum Rebound allein sein will, gewährt ihm den Wunsch. In dem Zustand war (teil. bin) ich nicht Gesellschaftsfähig. Das geht in 1-2 Stunden vorbei und dann ist er ganz der Alte. Im Rebound mit Leuten zu interagieren oder sich zu Konzentrieren ist manchmal eine Höllenqual.