Methylphenidat und Alkohol

  • Seit bei mir die annähernd richtige Dosierung von Rita ad gefunden ist, trinke ich fast nix mehr. Akt. seit Weihnachten nicht eine Flasche Bier und dabei schmeckt mir Jever wirklich ganz besonders. Aber auch Eibauer Schwarz ist nicht zu verachten oder schwarzes Köstritzer ... ich gerate ins Schwärmen)


    Früher musste ich abends mit Alk das Hirn oder mit Arbeit bis zum Umfallen bremsen. Das geht jetzt deutlich besser ohne. Im Gegenteil schlafe ich ohne Alk deutlich besser ein und durch.


    Alk macht mich müde aber auch unausgeglichener. Also eher umgekehrt als vor MPH.

  • Ich denke da reagieren wir sehr unterschiedlich. Ich habe keine Wechselwirkung von "normal" Mengen Alkohol bei mir bemerkt.


    Ich habe aber auch schon seid sehr langer Zeit einen für mich relativ vernünftigen Umgang mit Alkohol, also auch bei sehr ausgelassenen Partys habe ich mich noch ganz gut unter Kontrolle.


    Früher habe ich (wie Stefan) durchaus auch Alkohol "benutzt" um abends runterzukommen.