Donnerstag Tag 13 für die 40mg Dosis (06:00 + 10:15) erster Arbeitstag im neuen Jahr

23:00 ins Bett, 25 Min Achtsamkeitsapp als Entspannungshilfe

04:44 mit Wecker widerwillig aufgestanden (Nachts mehrfach wach; weniger als 4h Schlaf)

06:00 30mg Kapsel / 07:00 1T Kaffee > Brennen auf Schädeldach

10:15 10mg Kapsel / Wasser

Ich wird verrückt > eben habe ich bei einer Software, die ich seit 2,5 Jahren nutze eine eigentlich sehr offensichtlich platzierte Funktion "entdeckt" die mir viele Fehler erspart und das Leben bisher deutlich erleichtert hätte. Dabei habe ich das Ikon jeden Tag gesehen, blos eben nicht wahr genommen, was es für mich bedeutet.

Das ist ja mal ein richtig krasser Fall von "Spätzünder" und lässt mich massiv an meinen Fähigkeiten zweifeln.

12:00 Brennen auf Schädeldach nimmt leicht zu

14:30 Feierabend und OHNE Müdigkeit (s.o.) heimwärts gefahren

bis 16:00 Baumaterial geschleppt dann kleiner Kaffee und mit AchtsamkeitsApp 30Min geruht

18:00 bis 19:45 Balken schleppen und streichen mit dem Junior in der Garage

dann PC und TV

20:45 - 21:15 mit Frau in Küche gehockt und den Tag beschwatzt

dann TV bis 23:00

zu spät ins Bett, Nachts mehrmals wach



Hände:

über Nacht nicht gekaut, mit Handschuhen geschlafen

auf Arbeit weiter Baumwollhandschuhe


Wirkung:

ruhig, wach, nicht überdreht, 1T Kaffee hat belebt, konzentriertes Arbeiten, jedoch schlechte Selbststeuerung bzgl. brufl./private Themen, auch nach 2. kleinerer Dosis ruhig und konzentriert aber nicht übersteuert.

AUF HEIMFAHRT NICHT MÜDE

wach und konzentriert bis weit in den Abend

zu weit?


Frühstück:

2 scheiben trockens Brot, Apfel, 30g Schokolade, 1T Kaffee

Sodbrennen nach Jogurt ca. 12:00 (schon oft bemerkt)


Mittag:

Chili Con Carne


1T Kaffee


Abend:

3 Wurstbrote + Tee