Montag, Tag Sechs ist angebrochen

6 Uhr war die Kapsel hinter gespült und eine Banane und Kekse dazu verspeist.

Der Tag war leider weniger erfolgreich. Sonntag kam ich nicht vor 23 Uhr zu Ruhe und Montag 4:45 raus.

Beruflich war es ein sehr unproduktiver Tag und hin und wieder wollten die Augen zu fallen.


Der Heimweg war fast gefährlich. Auf der Autobahn wollten die Augen nicht offen bleiben.

Dann 15 Uhr den Junior geholt, bei einem Freund "abgeladen" und bis 16:30 hingelegt. 17 Uhr die Psychologin.

Leider habe ich mich am Abend für Recherchen am PC hin reißen lassen, so dass ich 22 Uhr noch nicht wieder "unten" war, sondern bis 23 Uhr mit meiner Frau "Mord und Totschlag TV" geschaut habe. Ich ziehe eher Dokus vor.

Die Nacht von Mo auf Di hatte nun auch wieder weniger als 6h Schlaf...