Donnerstag Tag 6 für die 40mg Dosis (08:00) krank (Erkältung nimmt weiter ab)

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

in der Nacht kam 0:00 der Junior ins Bett gekrabbelt und ich habe mich wenig später auf die Couch verzogen. 02:00 den Junior zurück ins Bett getragen und dann bis 08:00 verschlafen. Frühstück für die Familie, die dann 08:30 endlich komplett am Tisch war.

Bis 09:15 war Gemütlichkeit angesagt, bis es 09:00 bis 10:15 zum Einkauf ging.

ab 11:00 Ein Tag mit Schlemmerei, Spaziergang und techn. Basteleien bei den Großeltern

19:15 Heimweg über Zwischenstationen

bis 21:00 Basteln aus Pappe mit dem Junior

22:00 Mobiles Kind ins Bett verfrachtet, hat dann noch 0:15 Min gelesen

03:00 zunehmend müde

#




Hände nicht gekaut


Wirkung:

ruhig, ausgeglichen, ab 11:00 zunehmende Überkonzentration und Fehlfokus, weiter ruhig und den Familienausflug in großer Runde genossen. Keine Schusselfehler. Das wieder sehr renitente Kind konnte kein "Aufwallen" bewirken. Auch nach 17:00 noch handwerklich geschickt und ruhig.

ab 20:00 wieder etwas emotionaler



Frühstück:

3 Marmeladenbrötchen + 1,5T Kaffee


Mittag:

Kaninchenkeule mit Klößen


1T Kaffee + Plätzchen



Abendessen:

Weißwurst mit Brötchen