Donnerstag Tag 6 für die 40mg Dosis (08:00) krank (Erkältung nimmt weiter ab)

in der Nacht kam 0:00 der Junior ins Bett gekrabbelt und ich habe mich wenig später auf die Couch verzogen. 02:00 den Junior zurück ins Bett getragen und dann bis 08:00 verschlafen. Frühstück für die Familie, die dann 08:30 endlich komplett am Tisch war.

Bis 09:15 war Gemütlichkeit angesagt, bis es 09:00 bis 10:15 zum Einkauf ging.

ab 11:00 Ein Tag mit Schlemmerei, Spaziergang und techn. Basteleien bei den Großeltern

19:15 Heimweg über Zwischenstationen

bis 21:00 Basteln aus Pappe mit dem Junior

22:00 Mobiles Kind ins Bett verfrachtet, hat dann noch 0:15 Min gelesen

03:00 zunehmend müde

#




Hände nicht gekaut


Wirkung:

ruhig, ausgeglichen, ab 11:00 zunehmende Überkonzentration und Fehlfokus, weiter ruhig und den Familienausflug in großer Runde genossen. Keine Schusselfehler. Das wieder sehr renitente Kind konnte kein "Aufwallen" bewirken. Auch nach 17:00 noch handwerklich geschickt und ruhig.

ab 20:00 wieder etwas emotionaler



Frühstück:

3 Marmeladenbrötchen + 1,5T Kaffee


Mittag:

Kaninchenkeule mit Klößen


1T Kaffee + Plätzchen



Abendessen:

Weißwurst mit Brötchen