Dienstag Tag 24 für die 30mg Dosis (06:00) krank aber auf Arbeit

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

4:40 aufgestanden

leichter Kopfschmerz, sehr zerstreut,

ab 06:45 zunehmende Wachheit und Ruhe

ab 07:00 leicht überdreht und unkonzentriert,

Nervenbrennen Schädeldach vorn; Augenschmerzen

ab 10:00 weiter überdreht

ab 12:00 Schläfenkopfschmerz + abnehmende Konzentration

ab 13:00 weiter steil abnehmende Konzentration

14:00 ruhig und Müde in den Feierabend; Heimfahrt gefährlich müde

15:00 Sohn + Gastkind von der Schule geholt,

15:30 - 17:30 geruht


17:30 schnelles Nachlassen der Erschöpfung; Die Kinder zum Pizza zubereiten angeleitet,

Das Gastkind war 1J älter als mein Sohn, spielt seit langem an Konsolen, ist sprachgestört und handwerklich völlig unterentwickelt (Brot schmieren, Pizzazutaten schneiden und gleichmäßig verteilen), gleiches hatte ich schon bei einem weiteren "Konsolenkind" mit zu viel TV-Konsum und vmtl. sozio-emotionaler Störung (ebenfalls ein Jahr älter) festgestellt.

Das ein intelligenter ADS-ler in einer solchen Klasse nicht auffällt ist kaum verwunderlich.

18:30 Abendessen - dann TV

21:00 1.x ins Bett > Hustenanfall > Thryasol > 22:15 2.x ins Bett

Wirkung:

wach, ruhig, ab 4h nach Einnahme erher unruhig, zu hohe Konzentration / nicht steuerbar,

im Rebount sehr erschöpft aber nicht müde genug um zu schalefen;

nach Rebound wieder Energie


Frühstück:

1T Schwarztee, trockes Brötchen, 50g Schokolade 1 Banane


Mittag:

Wiener mit Brötchen, Süßigkeiten


Abend:

Pizza