Sonntag Tag 21 für die 30mg Dosis (07:05) krank

06:00 aufgewacht, im Bett immer wieder umgedreht

07:00 aufgestanden, Kapsel genommen, Frühstück für Familie vorbereitet, an PC

08:00 der Sohn rüttelt seine Mama nach einer Kuschelrunde zu dritt aus dem Bett, Frühstück, LEGO-Bastelsitzung mit dem Sohn bis 09:45

dann div. kleine Tätigkeiten + ADHS-Recherche am PC

12:15 Aufbruch ins Faustus, ein Gasthaus mit täglich anderer Speisekarte und außergewöhnlichen Gerichten

trotz großer Gruppe nett unterhalten und geduldig das hibbelige launische Kind ertragen

14:30 auf Heimweg setzt Rebound ein, sehr blümerantes Gefühl wie Unruhe, Herzrasen und Orientierungslosigkeit

15:00-16:00 geruht und die Zeit dabei vergessen dann 1T Kaffee, Zusammensetzung der Speisen gegoogl´t und Soja als Bestandteil gefunden. Soja vertrage ich nicht.

16:30 leichte techn. Aufgaben falsch gemacht, Abbruch und vor PC

19:30 vorm TV sehr laut stellen müssen, da sehr leise Nebengeräusche den Ton (bzw. die Information) überlagert haben. (heute 15 sonst 9 bis 12 auf der Scala des TV)

20:15 Abendessen, Schwatz mit Junior

21:00 Tag ende,


Wirkung:

1T Kaffee bis 09:00 beschleunigt Aktivierung; 2.T Kaffee 09:30 zu viel, Nervenbrennen + Kopfdrücken, verbesserte Struktur, Aktionismus,

Mittag aufmerksam und ruhig, trotz sehr aufgewecktem Kind

gefühlt ein sehr früher Rebound der sich später als vermutliche Soja-Unverträglichkeit herausstellte. Vermutlich ist die Erkältung auch nicht ganz unschuldig ;)

Gegen Abend sehr Reizoffen aber ruhig


Frühstück:

1,5T Kaffee, 3 Toast mit Marmelade


Mittag:

Mit meinem Sohn im Wechsel: Hühnchen-Tandori mit Jasmin-Reis und Schweinesteak im Schinkenmantel mit Bandnudeln


Nachmittag:

1T Kaffee


Abend:

3 Wurstbrote + rote Grütze