Freitag Tag 11 für die 30mg Dosis (06:00)

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

21:30 ins Bett; nachts 1x Wach,

04:50 aufgestanden

leichter Kopfschmerz, leichte Euphorie

ab 06:15 Kopfschmerz weg und fokusiert, konzentriert, sehr gute Analysen

ab 9:00 zunehmende Überkonzentration

ab 10:00 leichte Überkonzentration, starker Flow, sehr agil

bis ca.12:00 starker Flow, Handschrift wurde kleiner

ab 12:30 deutlicher Abbruch

ab 13:00 Müdigkeit + Heimfahrt

15:00 deutlicher Rebound aber trotzdem nicht zu emotional

Sohn und Gastkind spielten lebhaft bis 18:30 > Abendessen bis 19:00

19:30 zunehmend unbeherrscht und leichter Kopfschmerz

bis 20:15 diverse Post bearbeitet, dann TV

01:45 ins Bett


Wirkung:

erster Tag mit positivem Wirkeindruck. Innerliches Vibrieren der ersten Tage nicht mehr zu spüren.

Sehr klare analytisches Denken, Euphorie,

> leider noch immer stark ablenkbar, wobei nun das beschleunigte Hirn stärker zu stören scheint als die Umweltreize<