Donnerstag Tag 10 für die 30mg Dosis (06:00)

22:30 ins Bett; nachts mehrfach Wach, im Bett herum gewälzt

04:50 aufgestanden

leichter Kopfschmerz, leichte Euphorie, sehr zerstreut,

ab 06:15 Kopfschmerz weg und fokussiert

07:00 zunehmende Kreativität, schnellere Gedanken, im Grunde schon zu viel zur Unsetzung

ab 9:00 zunehmende Überkonzentration

10:00 unangenehm überkonzentriert bis 12:00

Überkonzentration nimmt langsam ab bis 14:00

14:00 bis 16:00 sehr gute Fehleranalyse und -korrektur

; Heimweg sehr müde


17:00 bis 18:00 Mit Familie in Küche gesessen, gespielt, über letzte Tage gesprochen,

18:00 bis 19:30 kurz TV geschaut, Mails beantwortet + Post bearbeitet


19:30 Abendessen, Kind ins Bett, bis 21:45 im TV Dokus geschaut und ins Bett




Wirkung:

nach wie vor scheinen die 30mg Rita zu viel zu sein. Konzentrationslevel liegt zu hoch.


Randnotiz:

müde + schlecht geschlafen