Mittwoch Tag 9 für die 30mg Dosis (06:00)

21:30 ins Bett; nachts mehrfach Wach, im Bett herum gewälzt

04:10 aufgestanden

leichter Kopfschmerz, leichte Euphorie, sehr zerstreut,


ab 08:00 etwas überdreht aber fokusiert

> starke Konzentrationsprobleme bei Fehleranalyse


ab 10:00 unangenehm überkonzentriert bis 12:00

Überkonzentration nimmt langsam ab bis 14:00

14:00 bis 16:45 sehr gute Fehleranalyse und -korrektur

bis 18:00 Heimweg über Baumarkt, sehr effektiv Teile zusammen gesucht und Fehlerfrei an SB-Kasse gezahlt


18:00 bis 19:30 geruht, nur Entspannung nicht geschlafen

Großeltern haben Sohn gebracht, div Orga geklärt

20:15 Kind ins Bett, geruht

21:00 Frau Feierabend, gemeinsam Abendessen bis 21:45

22:30 ins Bett


Wirkung:

nach wie vor scheinen die 30mg Rita zu viel zu sein. Konzentrationslevel liegt zu hoch. 25mg wären vermutlich ideal


Anmerkung :

müde + schlecht geschlafen