Sonntag Tag 19 für die 20mg Dosis (08:00)

letzte Nacht ging es 23:00 ins Bett

ca. 02:00 kam uns sehr Sohn an und für mich war es erst mal vorbei mit schlafen.

05:00 Sohn weg getragen und wieder ins Bett

08:00 von allein aufgewacht und Frühstück für die Sippe gemacht (leichter Kopfschmerz in Strirn und Schädeldach, der kurz nach der Einnahme verging.

10:00 Sonntagsfrühstück beendet. 1,5h Tassen Kaffee waren zu viel, leichter Druck auf die Schläfen; nun geht es raus in den Garten, die SONNE SCHEINT UND DER HIMMEL IST BLAU

12:30 Mittag mit der Verwandtschaft im Nachbardorf


15:00-16:00 beginnender Rebound, Achtsamkeitsübung + geruht.

div. handwerkliche Tätigkeiten, die bei nachlassender Medikation zunehmend schwer vielen.

18:30 Abendessen

20:30 Tagesausklang


Wirkung:

sehr ruhig und entspannt, weder wuselige Verwandtschaft noch das aufgekratzte Kind konnten die Stimmung kippen lassen.

Das Wirkende wurde nur durch zunehmende Ungeschicklichkeit bemerkt.