Sonntag Tag 5 für die 20mg Dosis

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

viel zu spät um 7 Uhr von der Morgendämmerung wach gekitzelt.

07:30 dann die Kapsel den Tag.

Nach einem Frühstück bis 9 Uhr kamen die ersten Arbeiten im Garten an die Reihe und 11 Uhr zum Regen war schon wieder Schluß.


In aller Ruhe und ohne Quergedanken Einbrenne mit Apfel, Lorbeer und Nelken für das Rotkraut gemacht und dann das Kraut mit köcheln lassen.

Die 12 Thüringer Klöße schön gleichmäßig portioniert und geknetet, mit gerösteten Weißbrotwürfeln gefüllt und gerollt.

20 Minuten vorm Tischdecken flogen die dann in den Topf und die gestern gegarten 8 gut mit Born-Senf, Pfeffer, Salz, Speck und Gurke durchgezogenen Rouladen vom Pinzgauer (dunkles marmoriertes Fleisch ähnlich dem Cobe) wieder erwärmt und mit Saurer Sahne abgeschmeckt.


12:30 -die Wachen und ruhigen Nerven konnten den lukullischen Genuss ausgiebig genießen ohne wie früher zu hastig zu essen und dann im Suppenkoma zu versinken.


14:00 die Dieseldroschken wurden bestiegen um noch etwas dem Hobby (GC- Dosensuchen) im Saaletal zu frönen.


16:30 Einsetzen erster Anzeichen für den Rebound. (Kopfschmerzen und Reizoffenheit)

17:30 nach erfolgreicher Dosensuche (das nervig herumspringende Kind schwankte ständig zwischen Jackel und Hyde) gemütlich den Heimweg angetreten und auf der Couch eingefunden.

18:00 war der Rebound durch und ich nur noch müde.

19:00 Die Lebensgeister erwachen wieder...