Zeit zum anfeinden ist immer genug da

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

Es ist wie es ist. Zum anfeinden ist immer Zeit. So auch heute wieder.


Was ist passiert?


Nun, ich bin Systemrelevant. Ich bin Hauptberuflich Servicetechniker im Außendienst. Das bedeutet, das ich einer von denen bin, die auf jeden Fall arbeiten gehen. Krankenhäuser, Banken, Supermärkte, …. bei Problemen bin ich da. Immer. Ich habe sogar einen schriftlichen Passierschein, damit ich mich bei Polizeikontrollen ausweisen kann.


Damit ich zur Arbeit komme, brauche ich mein Auto. Mein Elektroauto. Es muss aufgeladen werden. Und in diesen Zeiten kann … bzw. ich will nicht …. zwischenladen müssen. Deshalb habe ich es gerade an die Ladesäule gefahren (1km entfernt). Dann bin ich nach Hause gelaufen.


Ich gebe zu: Ich bin froh darum, mal für 15 Minuten raus zu kommen. Lagerkoller nach nicht mal 24h. Das habe ich auf Facebook gepostet. Und das war ein mächtig großer Fehler. Man ist quasi über mich hergefallen. Zwischen Klugscheißerei, Hass und Hetze ist alles dabei.


Was ist bloß los in diesem Land? Gibt es hier nur noch Wahnsinnige? :cursing:

Kommentare 2

  • Verstehen muss man dass nicht oder ????


    du bist Systemrelevant und hast dein Auto zum aufladen gebracht und dich dann über die 1km Weg gefreut , hättest du etwa 1km lang jammern sollen ????


    und warum darf man nicht nach 24h einen Lagerkoller haben, dass heißt doch nicht das du gleiche zu einer Coronaparty einlädst ....


    Leute gibts oh man !!!!! kann deinen Frust verstehen !!!!!

    • Es gibt da draußen nur noch Wahnsinnige. Dieses "soziale" kommt einfach viel zu kurz.