Ursache für ADHS gefunden: Elektroautos sind gesundheitsschädlich

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

Ja, die Überschrift ist provozierend. Aber ich war heute morgen bei einem Renault Händler, und habe dort die Fühler für ein neues Auto ausgestreckt. In diesem Fall geht es darum, das mein Twizy die HU nicht geschafft hat, und die Reparatur halb so teuer ist, wie ein neuer Twizy. Deshalb kommt der Twizy jetzt weg, und ein Renault Kangoo Z.E. wird angeschafft. Kein Neufahrzeug, sondern gebraucht. Mit 35.000km auf der Uhr und bestandener Probefahrt.


Meine Frau saß neben mir ... und wie wir so um das Terminal A des münchener Flughafens fuhren, meinte sie in einer stillen Minute die Frage stellen zu müssen: Wird ADHS durch Elektroautos ausgelöst? Ich guckte sie nur schief an, und wir musste beide lachen.


Das wird der nächste große Gag sein. Ich könnte mir gut vorstellen, das sowas in den nächsten Monaten überall in der Presse zu lesen sein wird. Weil, irgendwo muss diese Krankheit doch herkommen. Und eAutos sind eh supermega böse. Also verursachen die auch ADHS. Das ist ganz klar.


8o

Kommentare 2

  • nun ja, ich glaube die ADHS-Symptome sind bei mir erst auch richtig ausgebrochen seit dem ich ein Elektrorad habe. Nutze immer den schnellen Hypermodus vom Rad seit dem sehe ich noch schneller die Eichhörnchen ;)


    Deutlich Milderung beim Kochen habe ich jedoch gespürt seid dem ich auf Gasfled und Gasherd umgestiegen bin.

    Seit dem lasse ich nicht mehr ungesehen und ungehört die Platte an ;) und fasse auch nicht mehr ausversehen darauf.

  • Ja also den Verdacht hab ich ja insgeheim schon immer gehabt...


    ... vielleicht solltest du erstmal auf nen Benziner umsteigen, dann kannst du auch getrost nen Auslassversuch starten ;)