04.09. 05:45; 45mg zum Frühstück >der Letzte Tag mit 45mg (Ein Tag mit beruflich wichtigem Gespräch)

22:00 in Bett 02:00 aufgewacht und gegrübelt. Versuche per PMR zur Ruhe zu kommen, scheiterten. Das anstehende Gespräch ließ mich tagelang kalt, doch nun beschäftigt es mich stark.

04:00 wieder munter

04:30 Wecker aus gedrückt und noch mal rumgedreht

05:30 nun ist´s höchste Eisenbahn und ich frühstücke mit 2 Brötchen und 45mg, dazu Tee > mir 180kmh zur Arbeit

07:00 im Büro > sofort sehr wach und produktiv >diverse Abstimmungen und Schreibkram

11:00 nun überrollt mich die Unruhe, viele Sprünge zu anderen Themen, > immer wieder Abgleiten der Gedanken

13:00 der wichtige Termin und ich gehe mit einem flauen Gefühl und hängenden Ohren 13:45 hinaus

14:00 zurück im Büro aber die Gedanken kreisen > wenig Konzentration > viele Sprünge zu anderen Themen > es stellen sich leichte Kopfschmerzen in Stirn und Schläfen ein


16:30 Feierabend > Heimweg mit 180kmh

17:30 Runder Tisch der AWO

18:45 Besuch im Pflegeheim

#



Eindrücke:

sehr unruhig und viel Energie


Emotionen: etwas geknickt, unsicher und traurig

Konzentration: etwas Müdigkeit / Kraftlosigkeit, Gedanken fliegen immer wieder davon


Ernährung:

Früh: 2 Brötchen-Butter-Marmelade +Tee

Vormittag: 2 Äpfel + 1Schokoriegel

Mittag: Pizza "Margherita" mit Tomatensauce, Käse und Rucola

Nachmittag: Wasser

Abend: 3 Schinkenbrote + Tee