Sonntag, Tag 26

Die Nacht kam das Hirn nicht zur Ruhe. der TV hat mich festgehalten.

4 Uhr die Kapsel genommen und ins Bett.

7 Uhr hat der Junior was von "aufstehen!" gepoltert und schwupps war mit unter der warmen Decke und hat mit Mama um die Wette geratzt. Papa hat sich dann 8 Uhr aus dem Bett gequält und das Frühstück bereitet.

Der Tag begann wieder sehr ruhig und ausgeglichen. Bis 13:00 sind wir noch durch den Wald gestiefelt bevor wir uns ein üppiges Menü bei der goldenen Möve gegönnt haben.


14: 00 wieder zuhause und eine Stunde bei Binaural-Beats (Theta Wave) geruht. Eine interessante Art der Beschallung über Kopfhörer bei eine minimaler Frequenzunterschied zwischen beiden Seiten das Hirn mit nimmt. Das will ich mal weiter testen.


Bis 15 Uhr war ich dann auch schon mitten im Rebound und habe mit dem Junior LEGO gebastelt.


Dann noch raus in den Garten bis die Sonne untergegangen war und nun zufrieden und müde.