ein fauler Sonntag 10-10-10-10-

06:00 aufgewacht 10 mg mit Toast > PC

07:00 10mg mit Toast Frühstücksttisch für Famileie gedeckt > PC

08:00 10mg mit Wasser > Frühstück mit Familie

09:00 10mg mit Wasser, Hausaufgaben (Ma) mit Junior gemacht > er ließ sich erstaunlicherweise in Ruhe die Vorgehensweise von "Eins im Sinn" erklären, ganz untypisch, wo er sonst schon vor Beginn die Ratschläge des Vaters ausschlägt und erst massive Fahler zu machen muß um dann total verzweifelt jegliche weitere Beschäftigung mit dem Thema abzulehnen, was dann in mehrstündigem Grabenkrieg endet.


bis 11:00 Zeitung + Buch lesen > dann Gehacktes für Paprikaschoten vorbereitet und gestopft, scharf angebraten, Sauce gemacht Saure Sahen dazu und köcheln lassen > Reis angesetzt >

Auto entladen, Böcke für Imprägnierung der Balken vorbereitet und erste Balken gestrichen

12:30 Mittag > weiter Balken gestrichen > Werkbank aufgeräumt > Gabel und Ringschlüssel an Rückwand der Werkbank nach Grüßen sortiert aufgehängt und beschriftet (das wollte ich vor 8 Jahren machen||). Dabei hat der Junior teilweise geholfen, bevor das Werkzeug wieder entfürht hat um Unfug zu treiben. Später kam ein Schulfreund vorbei und nach einem Ausflug zu seinem Baumhaus sind die Rangen mit den Räder zu ihm entschwunden.

17:30 Autowäschen, Orga, Kind auf Rückweg eingeammelt > er hatte tatsächlich kurz nach 18 Uhr den Heimweg angetreten^^

18:45Abendessen > dem Junior war das Menü nicht recht, da kam die rufebnde Oma gerade recht und er nahm das Abendessen bei den Oldis ein.

19:30 Couch TERRA-X

22:30 ins Bett