Freitag (20-10-10 ) zeitiger feierabend für Einkauf im Mittelalterladen

seit 03:50 unruhig und halb wach

04:20 vor Wecker aufgestanden > Bad > Küche Ruhe

05:00 20 mg mit 2x G Brot, + Zuckerrübensirup > 10mg Elvanse für Junior vorbereitet > mit lauter Musik (Versengold) zur Arbeit gefahren, bei "Luna's Reel" und weiteren Tränen in den Augen, da dem eigen Schicksal sehr ähnlich. ( die Titel der Gruppe verursachen mir regelmäßig ein emotionales Wechselbad)

06:15 1 T Kaffee

07:00 10mg mit Wasser

sehr wach und konzentriert, ruhig

09:00 10mg mit Wasser

sehr wach, schnell im Kopf, analytisch, kreativ aber leider in Aufmerksamkeit für Aktivitäten sehr fehlgeleitet (schädlich für Job)


12:00 Feierabend

13:00 Start in den Mittelalterladen im Vogtland, der Junior strapaziert mit seinem oppositionellen Verhalten die Nerven der Eltern sehr stark.

> Papa hat einen Gugel bekommen, Mama einen mit Pelz und Futter, Sohn einen Armschutz aus Leder und ein Hemd

16:45 zurück zuhause > Kakao > bis zum Abend schwankt der Junior zwischen aufmerksamem Forscherdrang und Rumpelstilzchen. malt + zeichnet > opponiert zwanghaft gegen Störungen seiner Gedanken

19:30 Couch + TV

21:30 ins Bett


#


Haut:

viel Basodexan S und Handschuhe > wird wieder besser


Wirkung:

die Ruhe und Gelassenheit von MPH war am Nachmittag bitter nötig (Junior) und das Nachlassen / Rebound war beim Einkauf im Mittelalterladen deutlich zu merken.



Wirkung:

#