Samstag (20-20 ) ADHS-Klettern beim DAV

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

06:00 nach 1h wach und dösen aufgestanden 20mg mit 2 G Brot + Honig + 1 T Kaffee > PC

08:00 die Familie steht auf

09:00 20mg mit Tee

Der Tag ist vor allem von einem Wechselbad auf verbaler Jauche und intelligentem Dialog mit einem hilfsbereiten Sohn gekennzeichnet. Ohne Ritalin wohl nur schwer zu ertragen. (Jekyll + Hide) sieh Blog


In der Kletterhalle viel Klettertechnik geübt und verfeinert > Vorwiegend sichern mit "Tube" geübt, Fahrrad repariert (Montage der "Profis" aus dem Fachgeschäft sehr mangelhaft) und die Fahradhalter in der Garage umgebaut.

Müde ca. 13:30 (ruhen mit App) Rebound ca. 16:00 - 18:00 jedoch überrachend flach

Pfosten repariert, Rollo im Wintergarten repariert, Wäsche abgenommen > Abendessen für die Familie gemacht > Zeitung gelesen > PC

bis 21:30


#