Dienstag Tag 5 für die gesenkte 40mg Dosis (20 + 10 + 10)

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

22:00 ins Bett


01:00 ins Bad > ab hier unruhig geschlafen > viele Gedanken


04:40 Wecker, auf 20mg mit 2 G Brot + Tee

05:00 mit "Pampatut" lauf singend auf Arbeit gefahren

06:15 1T Kaffee, Schokoriegel

07:00 10mg mit Wasser > weiterer Anstieg Euphorie und Wachheit

kein Übersteuern, messerscharfe Analyse, nicht wirr, ... aber leider verrenne ich mich noch immer in Themen, die mich nix angehen.

15:00 nun bin ich durch, Feierabend!

Einkauf, div. weiter Erledigungen 17:00 zuhause und mit der Achtsamkeitsapp etwas geruht

18:00 Start zur Selbsthilfegruppe; die Runde wächst stetig weiter, so dass permanent ein größerer Gruppenraum genutzt werden muß.

20:15 die Runde löst sich auf

20:45 Abendessen > TV

22:00 ins Bett




Haut:

Entzündung geht dank Medikation zurück


Wirkung:

leichtes Nervenbrennen an Hinterkopf, Schädelseiten und hinterem Schädeldach

etwas zu euphorisch, flacher Rebound,

>>bisher funktioniert die Kaskade<<




Frühstück:

2 G Brot mit Butter, 1T Kaffee, Tee, Wasser, Schokoriegel


Mittag:

Scholle mit Bratkartoffeln


Abend:

4 Wurstbrote mit Tee