Samstag Tag 2 für die gesenkte 40mg Dosis (20 + 10 + 0)

04:30 aufgewacht

06:00 20mg mit 2 Scheiben G Brot + Kaffee

PC und Büroorga

08:15 Familie ist aufgewacht , Familienfrühstück bis 09:00; 10mg mit Wasser


09:45 ADHS-klettern in DAV Halle, 1x bis Hallendecke in Verschneidung / 2 x bis Konditionsende an flacher Wand (Kraft in Unterarmen zu gering)


11:30 Ende und Mittag bei Großeltern

14:00 beginnende Müdigkeit, Achtsamkeitsübung "Atem" ohne Führung

16:00 Reizüberflutung in Rebound-Tief (Dino-Show "Jurasic Expo" > ein großer Reinfall > Kind hat sehr lange geweint!)

Ruhe bis 17:00 mit autog. Train. Übung "Herz"


Dann Baumfällarbeiten mit dem Junior bis 19:30; trotz Zeitpunkt weit nach Rebound konnte ich geduldig zuschauen, wie sich der Zwerg mit der Säge abmühte, ohne gleichzeitig selbst was tun zu können (hätte ihn behindert oder gefährdet)


Dann Abendessen und 20:00 bis 21:00 Badewanne für die beiden Holzfäller


Haut:

keine Gelegenhei zum Kauen (PC) > Handschuhe getragen, Entzündung geht zurück


Wirkung:

30mg etwas zu hoch an geflutet, sehr ruhig, 16:00 sehr deutlicher tiefer Rebound mit innerem Beben und massiv schlechtem Reizfilter>

"Ausflippschwelle" sehr nahe



Frühstück:

4 G Brote mit Marmelade / Honig + 1T Kaffee


Mittag:

Würstchengulasch mit Tomatensause Nudeln


1T Kaffee + Kuchen


Abend:

4x G Brot mit Wurst + Tee