Donnerstag (Auslassversuch) 4. Schultag ohne MPH

21:00 ins Bett ; altes Hörspiel

21:30 geschlafen


06:30 aufstehen

07:10 Schulbus



14:55 Hortnerin befragt, "heute etwas aufgekratzter",

spät allein gespielt, Heimfahrt sehr ruhig, Nachfrage nach Schultag löste eher Mürrische Reaktion aus, erschien sehr erschlagen / etwas traurig,

wollte Landwirtschaftsvideos schauen, haben zuhause erste mal Kaffeerunde verbereitet, zusammen an Messwertkommunikationstechnik gebastelt. (Einbau Gateway in iMsys) und etwas mit Lego gewerkelt.


Mit Mama gekuschelt > dann Video geschaut.


18:45 Abendessen; kurz geschaut und zu Oma geflitzt > kam gesättigt nach 30 Min wieder. Kam später weinend in die Küche, die 4.-Klässler hätten sein Bild zerrissen > haben es dann in Gemeinschaftsarbeit repariert > Motiv Meteoriteneinschlag und rings um diverse Dinos. Sogar Details die unterirdisch lebende Säugetiere waren dabei (!)


19:15 -21:00 div. Sachen gespielt


21:10 ins Bett und mit Hörspiel-CD 21:30 geschlafen.



Er machte mir einen nachdenklichen, fast traurigen Eindruck.

Hat auch auf Nachfrage nicht über Probleme und Gefühle gesprochen.


Wirkung:

- geistige Tiefe, Konzentration und Ausdauer : nicht vorhanden

- Affekt und Opposition : gering problematisch und nur im soz. Nahbereich, wirkt traurig



> geringes Leistungsvermögen bzgl. Kreativität oder Konzentration


> nur geringe Emotionale Schwankungen über den gesamten Nachmittag,


> wenig Kraft + Ausdauer, mäßige Unruhe