DienstagTag 18 für die 50mg Dosis (30 + 10 + 10) >>Funktionaloptometrie<<

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

23:00 ins Bett

04:40 Wecker

04:45 auf

05:00 30mg mit Glutenfreiem Marmeladenbrot + Wasser, sehr müde

06:00 1T Kaffee,

07:00 10mg Kaffee + MPH übersteuern leicht

08:30 10mg, ein inneres Beben setzt ein

09:00 Termin zur funktionaloptometrischen Untersuchung; Erkenntnis: Ich bin ein Chamäleon ;) Bericht im Link zum Spezialforum: Augen, erkennen, nicht sehen / wiederfinden trotz voller Sehschärfe, Funktionaloptometrie

11:00 Untersuchung abgeschlossen und zurück auf Arbeit

bis 13:00 konzentrierte Arbeit mit problematischer Selbststeuerung

16:00 Feierabend und nach 1T Kaffee mit 90kmh nachhause

17:00 - 17:45 geruht und ab zur SHG


18:30 Die SHG ist um zwei weitere Mitglieder gewachsen, beide wie ich als Erwachsene spät diagnostiziert, die Runde wurde etwas chaotischer (warum wohl? ;)


>>die Funktionaloptometrie wurde erstaunt belauscht aber auch kritisch hinterfragt, einige Bereiche hätten eher "Woodoo-Charakter", ein kleiner Teil jedoch tatsächlich messbare Erfolge<<


bis 20:15 wurde getagt, dann noch Orga., Couch

23:00 endlich ins Bettchen


Wirkung:

Übersteuern schon nach 40mg, wird mit weiteren 10mg innerhalb kurzer Zeit stärker,

13:45 leichter Abfall des hohen Niveaus

15:30 dank Kaffee wieder etwas Drive für Heimweg , inneres Beben

Rebound ca. 17:30 beendet

18:00 bis 21:00 ruhig aber schusselig


Haut:

in der Nacht wieder an den Daumen gekaut > Basodaxan > Penaten > Handschuhe auf Arbeit vor PC,


Frühstück:

2 Glutenfreie Marmeladenbrote + Wasser



Mittag:

Suppe + Milchreis mit Zucker und Zimt



Abend:

4 Glutenfreie Wurstbrote mit Tee