Donnerstag 6. Tag mit 18mg 1. Tag Mutter-Kind-Kur

08:00 Aufstehen und 18mg

08:30 Frühstück

10:00 Übergabe Kind an Kinderbetreuung hat eine Stunde gedauert, da es sehr Kontaktscheu und Furchtsam bzgl. neuer Situationen ist.

Das war auch bei mir als Kind so, ich kann mich noch sehr gut an regelrechte Herzkrämpfe erinnern, wenn ich in den Kindergarten gebracht wurde oder zur Kur fahren musstesolltedurfte, schon als Kind lag ich im Kindergarten zum Mittagsschlaf IMMER wach und verfolgte das Geschehen um mich herum, dabei war auch damals schon meine Hirn in "Was-wäre-wenn-Situationen" unterwegs, statt zu schlafen. Zu Kuraufenthalten lag ich idR. bis tief in der Nacht wach, grübelte und knibbelte Tapete von den Wänden oder kaute auf den Köpfen der Bettwäsche.)

doch weiter zur Kinderbetreuung:

nun kam ein weiterer Junge in seinem Alter neu in die Gruppe, die Zwei haben sich ein Spiel geschnappt und schwupps...das Eis war gebrochen.

Spaziergang am Strand, Steine sammeln...ab morgen 08:30 bis 10:00 Schule


12:00 die Kinder essen unter sich ohne die Mütter

16:00 Ende der Kinderbetreuung

bis 20:00 noch Orga usw.; Kind sehr agil und nicht ausgelastet

21:30 Telefonat mit Papa

22:00 Ruhe



Zusammenfassung:

08:00 18mg

17:00 etwas unleidlich

22:00 eingeschlafen