Samstag Tag 15 für die 40mg Dosis (07:00 + 09:30) Klettern + Abbrucharbeiten

07:00 aufgewacht 30mg mit Wasser genommen und das Frühstück für die Familie bereitet.

08:00 die Familie ist nun vollständig am Tisch und der Sohn bekommt die ersten 18mg Kinecteen

dann eine schnelle Einkaufsrunde mit der Oma durch den Ort und 09:00 Aufbruch zu Kletterhalle und der Mama schnell noch das wie jeden dritten Tag vergessene Mobiltelefon auf Arbeit gebracht

09:30 noch einmal 10mg ; dann in der Kletterhalle konzentrierte Vorstiegs- und Sicherungsübungen, während der Sohn abseits spielte. Später ist er selbst ins Geschirr gestiegen und hat eine Route 2x durchstiegen, die ich nur bis zur Hälfte geschafft habe.

12:00 zum Mittag bei den Großeltern.

bis 15 Uhr Abbrucharbeiten im Keller gemeinsam mit dem Junior, der mit Begeisterung half.

15:00 bis 17:00 Entsorgung Bauschutt und Materialeinkauf, dann Heimfahrt mit eine Kind, das den Tiefpunkt des Rebound erreicht hat.

17:30 Einkauf bis 18:30 während das Kind die Ruhe und Abgeschiedenheit vor dem TV suchte.

19:00 Mama kommt von der Arbeit, gemeinsames Abendessen, Schwatz über den Tag, dann TV für Kind und Frau / PC für den Papa

22:00 Kind suchte seine Mutter, die war inzwischen ins Bett abgetaucht, was aber niemand bemerkt hatte

22:30 Vater und Sohn kommen nun ebenfalls langsam zur Ruhe.



Wirkung:

kein übersteuern, konzentriert, energisch, gelassen und ruhig bis 19:00, keine Schusselfehler oder Ausraster über den gesamten Tag. Sehr späte Müdigkeit.


Hände:

ganzen Tag in Handschuhen, nicht gekaut



Frühstück:

Roggenbrötchen mir Marmelade 1,5T Kaffee



Mittag:

Schnitzel mit Rosenkohl und Kartoffel


1T Kaffee + Stollen


Abend:

3x Roggenbrot mit Wurst + Tee