ADHS - Warum ist Methylphenidat nur auf BtmG-Rezept zu bekommen?

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

Da alle Stimulantien potentiell missbraucht werden können, gehören alle Substanzen dieser Gruppe zu den BTM-pflichtigen Substanzen. Damit wird aber keine Aussage darüber getroffen, ob der bestimmungsgemäße Gebrauch mit Risiken verbunden ist oder nicht. Morphin z.B. gehört auch unter die BTM-pflichtigen Substanzen, führt aber in der chronischen Schmerztherapie nachgewiesener Maßen nicht zur Sucht, obwohl es bei nicht-bestimmungsgemäßem Gebrauch auch suchtinduzierend wirken kann.


Quelle: Novartis Pharma



Werbung (Amazon.de)

Buchtipp: Besser lernen mit positiver Pädagogik: Der Ratgeber für Lehrer, Eltern und Schüler