ADHS - Eigenschaften im Vergleich

Werbung

Positive Eigenschaften von ADHS:


  • Hilfsbereit
  • Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
  • Empfindsam
  • Aufgeschlossen
  • Begeisterungsfähig
  • Kreativ
  • Originelles Problemlösen
  • Nicht nachtragend (ausgenommen schwere Beleidigungen)
  • Einfallsreich
  • Beweglich, wendig
  • Intuition
  • Warmherzig
  • Offenes Zugehen auf andere
  • Interessenvielfalt
  • Phantasievoll
  • Oft ausgeprägte Tier- und Naturliebe
  • Erfrischendes Neugierverhalten
  • Unerschöpfliche Energie
  • Liebe zu körperlicher Arbeit
  • Scharf- und Durchblick
  • Oft Entwicklung erstaunlicher Kenntnisse und Fähigkeiten auf gebieten die es wirklich Interessieren (leider ist dies nicht immer der Unterrichtsstoff)


Negative Eigenschaften von ADHS:

  • Unkonzentriert
  • Kurze Aufmerksamkeitsspanne
  • Träumen
  • Zappelt rum
  • ist ruhelos
  • Vor sich hin summen
  • Selbstgespräche (laut denken)
  • Leicht erregbar (Frustrationsintoleranz)
  • Impulsiv
  • Schneller Stimmungswechsel
  • Weint oft leicht
  • Wirkt lustlos
  • bockig
  • missmutig
  • Lügt häufiger
  • Stört
  • neckt andere ständig
  • Isoliert sich
  • Wenig von der Gruppe akzeptiert
  • schwieriges Sozialverhalten
  • Verletzen von Grenzen
  • leicht beeinflussbar
  • Kein altersgemäßes Verhalten
  • Beansprucht Lehrer übermäßig
  • häufiges Unterbrechen des Unterrichtes
  • "sinnloses" mehrfaches Nachfragen
  • oft zu ehrgeizig
  • langsam
  • vergesslich
  • unordentlich
  • Schriftprobleme
  • schreckliche Hefte und Bücher


Jetzt könnte man natürlich argumentieren, das einzelne Sachen bei jedem anderen auch zutreffen. Allerding treffen bei Kindern und Erwachsenen mit ADHS alle Eigenschaften auf, und dies sehr stark ausgeprägt. ADHS wird deshalb auch als "Syndrom der Extreme" bezeichnet.


Buchtipp: Ich dreh gleich durch!: Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen (Amazon.de)

    Werbung