ADHS-Zentrum gründet eigene X-Box Gruppe

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.
X-Box
X-Box

In Zeiten von Corona müssen immer mehr Leute Zuhause bleiben. Grundsätzlich ist das richtig, aber was macht man den ganzen Tag? Naja, also man spielt zum Beispiel X-Box. Und genau deshalb habe ich heute Abend auf der X-Box eine neue Gruppe, bzw. einen neuen Club, gegründet. Ihr findet ihn ganz einfach über den Namen:


  • ADHS Zentrum

Obacht, bitte OHNE Bindestrich.


Zweck des Clubs ist klar: Spaß haben, mit Gleichgesinnten palavern, und das, was man üblicherweise mit der X-Box so macht. ;-)


Die drei Titel sind nicht in Stein gemeißelt. Wir können auch weitere Spiele hinzufügen. Das ist ja gar kein Problem. Bei den drei Spielen handelt es sich lediglich um jene Spiele, die ich derzeit am häufigsten Spiele.


Vielleicht kann man sogar einen festen Tag in der Woche vereinbaren, an dem wir Hypies und Hypos online miteinander zocken. Das wird sicher ein Spaß.


Über den Autor

Mit ADHS beschäftige ich mich bereits seit 1998. Seitdem hat sich viel getan. Überwiegend positives. Mein Job ist es hier, Informationen zu beschaffen, aufzubereiten, und zur Verfügung zu stellen. Ein Job der viel Zeitverschlingt, aber zweifellos sinnvoll ist. :-)

negteit Administrator

Kommentare 2

  • Witzige Idee, bestimmt für einige eine tolle Sache - ich bin leider mit Home Office und zwei unselbständigen Schulkindern hart am Limit...

    • Ich kann mir das gut vorstellen.


      HomeOffice ist eben kein Urlaub. Eigentlich ist es Arbeiten hoch 3: Arbeit, Kinder, Haushalt


      Ein Kollege war jetzt Zuhause, wegen der Kinder …. er kommt lieber in die Arbeit, als das nochmal zu machen.


      Ich finde Nachsicht / Rücksicht ist das Gebot der Stunde.


      Durchhalten, lächeln, winken :-)