§35a SGB 8 - Prognose

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

Dabei stößt man zwar auf das Problem, dass Vorhersagen menschlicher Entwicklung mit einiger Unsicherheit behaftet sind, und das um so mehr, je länger der Prognosezeitraum ausgedehnt wird. Jedoch sind in der Erforschung kindlicher Störungen in neuerer zeit eine Vielzahl von Erkenntnissen über typische Verläufe gewonnen worden, die die Basis für Voraussagen zunehmend verbessern.