Erziehungshilfe bei ADHS

ADHS-Zentrum ersetzt keinen Arztbesuch oder andere Fachkraft aus Pädagogik und Recht oder eine sonstige Beratung. Ob der Inhalt bei Ihnen oder ihrem Kind zutrifft, muss jeder für sich im Einzelfall abwägen und eigenverantwortlich entscheiden / prüfen lassen.

Es besteht die gesetzliche Möglichkeit, Erziehungshilfe in individueller Form beim Jugendamt oder Sozialamt (je nach Zuständigkeit / abhängig von den Bundesländern) zu beantragen.


Dies ist nicht das Ergebnis der eigenen Unfähigkeit ein Kind zu erziehen, sondern vielmehr das individuelle Fördern und Unterstützen des eigenen Kindes. Oftmals wird dies von außen jedoch so ausgelegt, dass die Eltern nicht zum Erziehen eines Kindes tauglich sind. Das Gegenteil ist der Fall: Gerade dann wird es deutlich, dass die Eltern sich um das Wohl des Kindes sorgen und sorgen können.



Werbung (Amazon)

Hilfe, meine Kinder streiten: Wie Sie Geschwistern helfen, einander zu respektieren