ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

Social

    Board    Twitter    Facebook     Google+

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  

 

ADHS-Zentrum mit Google durchsuchen

 

P�dagogen

ADHS in der Schule: Spannender Unterricht als L�sung

ADHS-Kinder bewegen sich in einem schlimmen Teufelskreis. Dinge die sie interessieren, k�nnen sie sehr gut. Sie zeigen Engagement und Lernwillen. Sie laufen zu H�chstformen auf und bringen gro�e Leistungen. Daraus schlie�en Lehrer gern �Er kann es doch, wenn er nur will!�.

Bei Dingen die ADHS-Kinder nicht verstehen, oder wenn kein Interesse am Lehrstoff besteht, wird es schwierig. Denn dann werden die Unterrichtsinhalte �auf die Seite geschoben�. Die Kinder lassen sich leicht ablenken und k�nnen sich nicht mehr auf das Unterrichtsgeschehen konzentrieren.

Lehrer - und anderes p�dagogisches Fachpersonal - verstehen das Kind als desinteressiert und unwillig. Die h�ufigsten Reaktionen sind deshalb die, das Kind daf�r zu bestrafen oder es zum Lernen zu zwingen � oft um jeden Preis. Die Schwierigkeiten sind dann vorprogrammiert.

Dabei ist die L�sung ein anderer Ansatz. Denn Strafen f�hren bei ADHS praktisch zu nichts. Abgesehen davon, dass der Sch�ler die Lehrkraft verachtet und dieses auch zum Ausdruck bringt. Das f�ngt mit St�ren des Unterrichtes an und bewegt sich �ber mehrere Stufen bis zum Schulschw�nzen hin. Dazwischen ist alles, was man sich vorstellen kann � und noch mehr!

Strafarbeit, Ecke stehen oder Nachsitzen zeigen keine erw�nschten Erfolge. Denn solche Ma�nahmen empfindet das Kind als Dem�tigung und entwickelt einen gro�en Hass auf die Lehrkraft. Die Lehrer zeigen dem Kind auf diese Weise, das sie es hassen (so empfindet es das Kind). Das ADHS-Kind baut dann eine �Mauer� um sich herum, und verweigert schlie�lich alles. Es endet sp�testens mit dem Ergebnis, dass das Kind durch die Lehrkr�fte vom Leben in der Schule ausgeschlossen wird. Eine R�ckkehr ist nur schwer oder sogar gar nicht m�glich.

 

Unterricht richtig gestalten

Das �Zauberwort� hei�t Motivation. Und Motivation kommt von Interesse. Und genau hier ist die Kunst der P�dagogik gefragt. Denn Interesse kommt nur, wenn der Unterricht interessant gestaltet ist. Das klassische �Schema F� greift nur bei gesunden Kindern. Bei ADHS-Kindern sorgt Schema F f�r Langeweile � auch wenn das Thema selbst eigentlich interessant ist.

ADHS-Kinder tun sich �brigens schwer damit, sich Wissen selbst anzueignen. Solche Lehrmethoden sind deshalb tunlichst zu unterlassen!

Die L�sung ist also ein interessanter Unterricht, in dem die Klasse zum Ziel geleitet wird. Und dies auf einem f�r Kinder interessanten Weg.

Der beste Unterricht ist nicht nur blanke Theorie, sondern eine plastische Darstellung des Lehrstoffs. Denn solche Methoden f�hren dazu, dass sich die Kinder die Inhalte sehr viel besser merken k�nnen.

 

Interessanter Unterricht ist

  • fesselnd
  • plastisch
  • aufregend
  • emotional
  • bietet Gelegenheit f�r die Kinder sich zu beweisen
  • ein au�ergew�hnliches Ereignis
  • Begeisterung des Lehrers f�r die Unterrichtsinhalte

 

zur�ck (P�dagogen)

 

Weiterf�hrende Artikel

   
 Anzeigen

Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de