ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

 

 

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  
 Aktuelle Meldungen zum Thema ADHS

Neues ADHS-Magazin?

Auf "Startnext", einer Crowdfounding-Plattform, macht ein neues Projekt bereits von sich reden, obwohl es das real noch gar nicht gibt. Es trgt den Namen "N#MMER" und beschftigt sich mit den beiden Themen ADHS und Autismus.

Das Projekt hat sich zum Ziel gemacht, ber diese beiden Themen zu informieren und zu berichten. Dies soll ohne "Hokuspokus" und ohne Selbstmitleid erfolgen. Auerdem soll das Projekt helfen, die Grenzen zwischen Betroffenen und "gesunden Menschen" abzubauen. Deshalb richtet sich das Magazin nicht nur an die Betroffenen selbst, sondern auch an das soziale Umfeld.

Gestartet wurde das Projekt N#MMER von Denise Linke. Sie ist Journalistin und Autorin. Laut den zum Projekt zur Verfgung stehenden Informationen ist sie selbst von Autismus betroffen, und kann daher auf einen groen persnlichen Erfahrungsschatz zurckgreifen.

Ihre Ttigkeit als Autorin und Journalistin werden dem Magazin N#MMER fachlich als auch menschlich ein gutes Bild verleihen.

Auerdem sollen Artikel darin verffentlicht werden, welche von Fachleuten, Autisten, AD(H)Slern, Eltern, Geschwistern und Partnern geschrieben sind. Dies rundet den Inhalt insgesamt ab, und hinterlsst dahingehend einen bleibenden Eindruck, weil das "reine Fachchinesich" der Mediziner kaum jemand versteht, wenn es um die Details geht. Besonders wertvoll wird der Einblick von betroffenen Erwachsenen und von Eltern, deren Kinder betroffen sind, sein.

Von der ersten Ausgabe sollen immerhin 5.000 Exemplare bereitgestellt werden und je Exemplar stolze hundert DIN A4 Seiten umfassen.

Ein konkretes Erscheinungsdatum steht jedoch noch nicht fest. Letztlich muss auch die Sammelaktion erfolgreich beendet werden. Ob es dann eine zweite Ausgabe gibt, wird erst entschieden, wenn man sich einen berblick bzgl. der Finanzen gemacht hat.

Das Besondere an dem Projekt besteht auch darin, dass die Autoren offenbar nicht kostenlos arbeiten, sondern bezahlt werden. Hier wird (gewissermaen) erstmals deutlich, dass die Artikel, welche publiziert werden, nicht allein aus "eherenamtlicher Ttigkeit" heraus kommen. Das Magazin wird also nicht nur ber ADHS und Autismus berichten, bzw. informieren, sondern erstmals auch klar machen, dass anfallende Arbeit bezahlt werden muss und hier ein Wertschpfungsprozess stattfindet.

 


Werbung

Bcher

Bcher bei Amazon

ADHS-Bcher bei amazon.de

 


 

Das Besondere an dem Projekt besteht auch darin, dass die Autoren offenbar nicht kostenlos arbeiten, sondern bezahlt werden. Hier wird (gewissermaen) erstmals deutlich, dass die Artikel, welche publiziert werden, nicht allein aus "eherenamtlicher Ttigkeit" heraus kommen. Das Magazin wird also nicht nur ber ADHS und Autismus berichten, bzw. informieren, sondern erstmals auch klar machen, dass anfallende Arbeit bezahlt werden muss und hier ein Wertschpfungsprozess stattfindet.

 

Weiterfhrende Links

 

   

Social    Board    Twitter    Facebook

 Anzeigen

amazon.de

 


Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de