ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

 

 

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  
 Aktuelle Meldungen zum Thema ADHS

ADHS-Diagnose in der Kritik

10.07.2013 Gegenwärtig rollt - mal wieder - eine Welle über das Land. Ihr Inhalt? Das gleiche wie sonst auch. Zusammenfassend kann man sagen: Viel Kritik ohne Substanz in Ermangelung von Fachwissen bzgl. ADHS.

 

Vorwurf

ADHS wird häufiger diagnostiziert

Richtigstellung

ADHS ist keine einfache Sache wie ein Schnupfen. Die Diagnose ist sehr aufwändig und dauert entsprechend lange. Neben dem langen Diagnoseweg müssen Eltern - wie auch selbstbetroffene Erwachsene - erst lange nach einem kompetenten Arzt suchen um dann auf die Warteliste zu kommen. Und jene Wartelisten sind sehr lang. Z.T. warten Eltern über ein Jahr auf den Ersttermin!

Nachdem sich gütigerweise jedes Jahr ein paar Mediziner finden, welche sich der Problematik annehmen und die sich in das komplexe Thema ADHS einarbeiten, werden die Wartelisten sehr langsam kürzer, und die Diagnosehäufigkeit steigt.

Wenn etwas kritisert werden muss, dann der Umgang mit den Ärzten, welche sich verantwortungsvoll um ihre Patienten kümmern - und die Diagnose nicht eben mal schnell beim Becher Kaffee ausstellen!

Info: Wie wird ADHS diagnostiziert?

 

Vorwurf

Die Verschreibung von Medikamenten für ADHS steigt rasch an

Richtigstellung

Spricht die Presse erst allein von Kindern, und nimmt dann später die Gesamtzahl der ADHS-Patienten, so steigt die Verschreibung tatsächlich sprunghaft an. Beschränkt man sich auf die Kinder und Jugendlichen, ist eine Steigerung feststellbar, aber eher schleichend.

Betrachtet man die Gesamtmasse an Verschreibungen von methylphenidathaltigen Medikamenten, so muss man ganz klar differenzieren. Denn die Erwachsenen haben erst seit kurzer Zeit die Möglichkeit medikamentös behandelt zu werden, da die Krankenkassen die Kosten für die Behandlung nicht übernommen haben. D.h. wer es sich leisten konnte, der bekam auch eine medkamentöse Therapie, wenn diese nötig war. Wer es sich nicht leisten konnte, war ein "Opfer unseres Systems".

Nachdem jedoch jetzt das Medikament "Medikinet Adult" nach einem viele Jahre andauernden Zulassungskampf von den Krankenkassen übernommen wird, können sich jetzt alle, die es brauchen, eine medikamentöse Therapie auch finanziell leisten.

Und eben durch diesen Effekt steigen die Verschreibungen in den letzten Monaten sprungartig.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Mangel an Therapieplätzen. Hier gestaltet es sich ebenso schwierig einen Therapieplatz in der Ergotherapie oder Psychotherapie (etc.) zu bekommen. Und Privatpatienten werden hier leider oft bevorzugt. Als Konsequenz daraus bleibt vielen nur die medikamentöse Therapie übrig.

 


Werbung

Bücher

Bücher bei Amazon

ADHS-Bücher bei amazon.de

 


 

Trauriges Fazit

Es ist sehr bedauerlich, das die Medien das Thema ADHS gern zerreißen. Und wenn dann auch noch falsch interpretierte Untersuchungen die Hetzkampagnen gegen ADHS-Patienten unterstreichen, so sind die leidtragenden die Kinder und Erwachsenen, welche von ADHS betroffen sind.

Die Presse zeigt in diesen Tagen einmal mehr ihre - inzwischen gewohnte - Inkompetenz.

Was ist ADHS?

 

Weitere Artikel dazu

 

   

Social    Board    Twitter    Facebook

 Anzeigen

amazon.de

 


Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de