ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

Social

    Board    Twitter    Facebook     Google+

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  

 

ADHS-Zentrum mit Google durchsuchen

 

ADHS bei Kindern

Grenzen setzen und Regeln aufstellen

Von Lehrern, Erziehern und Erziehungsberatungsstellen (u.a.) bekommen Eltern immer wieder zu hören, das Grenzen gesetzt und Regeln eingehalten werden müssen um für eine klare überschaubare Struktur zu sorgen. Grundsätzlich ist dies richtig, aber das gilt nicht nur für ADHS-Kinder sondern auch für Regelkinder.

Wichtig ist die Klärung der Frage welche Regeln und Grenzen wichtig sind bzw. welche derzeit Priorität haben. Eine weitere wichtige Überlegung sollte also darin bestehen, ggf. bestehende Regeln zu überdenken und auf die Wichtigkeit sowie Umsetzungsmöglichkeit des Kindes zu berücksichtigen.

Grundsätzlich zu berücksichtigen ist: Welche Ziele sind mir vorrangig wichtig, welche mein Kind möglichst bald erreichen soll?

 

zurück (ADHS Kinder)

 

   
 Anzeigen

Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de