ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

 

 

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  
ADHS bei Kindern

ADHS akzeptieren

Der erste Schritt zur Besserung der allgemeinen Situation besteht darin, das ADHS des Kindes (ggf. das eigene ADHS) zu akzeptieren. Dies hat zwei vorangehende Schritte zur Folge:

 

Erster Schritt

Der erste Schritt besteht darin, zu den Fehlern und Schwächen des Kindes (bzw. zu den eigenen als ADHS-Patient) zu stehen. Das bedeutet das Kind (bzw. sich selbst) annehmen wie es (oder man selber) ist.

 

Zweiter Schritt

Im zweiten Schritt werden die Probleme angegangen, welche am meisten die Teilnahme am normalen Leben behindern.

Um den zweiten Schritt durchzuführen sind Strategien nötig, die möglichst einfach und leicht verständlich sind. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist ein "Coach", welcher weniger eine überwachungsfunktion hat, sondern als eine "korrigierende und helfende Hand" fungiert.

 

zurück (ADHS Kinder)

 

   

Social    Board    Twitter    Facebook

 Anzeigen

amazon.de

 


Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de